Die ersten 1.000 neuen MAN TGX in Deutschland auf Bridgestone Ecopia H002 Reifen

Innovatives Laufflächendesign und neuartige Gummimischung ermöglichen eine Reduzierung der Gesamtbetriebskosten von Flotten im Fernverkehr

(PresseBox) ( Bad Homburg, )
Bridgestone stattet die ersten 1.000 neuen MAN TGX in der Erstausrüstung auf dem deutschen Markt mit Ecopia H002 Reifen aus. Dank des innovativen Laufflächendesigns und einer neuartigen Gummimischung ermöglicht der Bridgestone Ecopia H002 eine Reduzierung der Gesamtbetriebskosten von Flotten im Fernverkehr – ohne Kompromisse bei der Kilometerleistung einzugehen.[1] Davon wird ab sofort auch der neue MAN TGX profitieren, der ab Mai 2020 auf den Straßen Deutschlands zu sehen sein wird.

Die neue MAN Truck Generation steht damit für die Entwicklung von MAN Truck & Bus vom Fahrzeughersteller zum Anbieter intelligenter und nachhaltiger Transportlösungen. Mit Kraftstoffeinsparungen von bis zu acht Prozent erreicht die neue MAN Truck Generation deutliche CO2-Reduzierungen, die durch kraftstoffsparende Bridgestone Ecopia H002 Reifen unterstützt werden. „Wir freuen uns sehr, dass MAN unsere Innovations- und Entwicklungskraft schätzt und für seine neuen MAN TGX in Deutschland Bridgestone Ecopia H002 Reifen gewählt hat“, sagt Steven Janssens, Director Sales and Operations, Fleet Solutions and OE bei Bridgestone EMIA. „Bei Fernverkehrsflotten ist der Kraftstoff mit 30 Prozent aller Ausgaben der mit Abstand größte Betriebskostenfaktor.[2] Zudem sieht sich die Branche mit immer strengeren Vorschriften hinsichtlich der CO2-Emission sowie mit anhaltenden Bedenken bezüglich der Verkehrssicherheit konfrontiert. An dieser Stelle möchten wir mit unserem Ecopia H002 ansetzen, der sich durch die beste Kraftstoffeffizienz seiner Klasse auszeichnet – ohne Kompromisse bei der Laufleistung einzugehen.[3] Darüber hinaus erzielt er eine hervorragende Leistungen bei Nässe[4] und bietet durch die vollständige Einhaltung der europäischen Wintervorschriften das ganze Jahr über optimalen Komfort.“

„Unsere MAN Truck Generation setzt neue Maßstäbe bei Assistenzsystemen, Fahrerorientierung, digitaler Vernetzung und Effizienz“, so John-David Schnackenberg, Leiter Produktmarketing Truck bei der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH.

[1] EU-Reifenlabel A bei der Kraftstoffeffizienz in den Größen 315/70 R22.5 und 385/55 R22.5 gemäß europäischer Reifenkennzeichnungsverordnung. Gleiche Kilometerleistung gegenüber Produkten der vorherigen Generation basierend auf internen Tests in den Jahren 2017 und 2018.

[2] ACEA-Stellungnahme: Zukünftige CO₂ Standards für Schwerlastfahrzeuge, April 2018.

[3] EU-Reifenlabel A bei der Kraftstoffeffizienz in den Größen 315/70 R22.5 und 385/55 R22.5 gemäß europäischer Reifenkennzeichnungsverordnung. Gleiche Kilometerleistung gegenüber Produkten der vorherigen Generation basierend auf internen Tests in den Jahren 2017 und 2018.

[4] EU-Reifenlabel B für die Nasshaftung in den Größen 315/70 R22.5 und 385/55 R22.5 gemäß der europäischen Reifenkennzeichnungsverordnung. Klassenbester im Bereich Nasshaftung nach dem Wet-Hill-Climb-Test, durchgeführt von TÜV SÜD im Juli-August 18, auf Anfrage von Bridgestone Europe. Mitbewerberprodukte im Test: Goodyear Fuelmax D, Continental Ecoplus HD3, Michelin X-Linie Energie D2, Pirelli TH: 01. Berichtnummer: 713136052-7.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.