Bridgestone beim Internationalen Automobil-Salon Genf 2017

Technologie, Reifen und TOP-Partnerschaft

Bad Homburg, (PresseBox) - Bridgestone ist auch in diesem Jahr wieder in Genf vertreten. Auf dem 87. Internationalen Automobil-Salon stehen Innovation und Partnerschaft für das weltweit führende Unternehmen der Reifen- und Gummibranche im Fokus.

Der Bridgestone Stand 6253 in Halle 6 macht auf die neuesten Entwicklungen der Marken Bridgestone und Firestone in Europa aufmerksam.

Partnerschaft und Innovation

Im Mittelpunkt steht die exklusive TOP-Partnerschaft von Bridgestone mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC). Eine am Stand ausgestellte imposante Bilderwelt präsentiert den Besuchern Innovationen aus den Bereichen Sport und Reifenentwicklung. Abgerundet wird dies durch die Ausstellung der Bridgestone DriveGuard und DriveGuard Winter Reifen. Seit seiner Vorstellung im vergangenen Jahr in Genf hatte Bridgestone mit dem DriveGuard ein außergewöhnliches Jahr: Der Reifen gewann Preise in Deutschland, Großbritannien, Irland, Portugal und Frankreich.1

Das Thema Innovation spielt auch bei der Ausstellung der neuesten Run Flat-Technologie sowie der ECOPIA Bereifung mit Ologic eine Rolle: Jeder der ausgestellten Reifen wird von ausführlichen Beschreibungen der wesentlichen Produktmerkmale begleitet.

Schon von Weitem bietet sich ein beeindruckendes Bild: Der neue Aston Martin DB11 mit seinen 20“ Potenza S007 Sportreifen, für den Bridgestone als exklusiver Erstausrüster ausgewählt wurde. Der Potenza S001 sowie die neueste Generation des Turanza T001 gehören in dasselbe Premiumsegment.

Das neue starke Firestone Reifen-Sortiment

Die aktuellste Produktneuheit im Line-Up von Firestone ist der Roadhawk: Er ist langlebiger, sicherer und leistungsfähiger2 als sein Vorgänger und wird zum ersten Mal beim Internationalen Automobil-Salon Genf mit dabei sein. Der Pkw-Reifen liefert besten Grip auf nasser Fahrbahn und erhielt die Bestnote A nach den Kriterien des EU-Reifenlabels sowie Bestnoten in der Performance beim Trockenbremsen im Test des TÜV SÜD3.

Der Vanhawk 2 ist der neue haltbare und vielseitige Reifen für Leicht-LKW. Er hilft Fahrern, sicherer anzukommen – und das auch bei widrigsten Straßenverhältnissen.

Der Destination HP, das Flaggschiff im Bereich der SUV-Reifen, rundet die Firestone Reifenauswahl ab. Der sportlich-solide Reifen ist besonders bei Firestone Fans beliebt, die Wert auf größtmögliche Mobilität legen.

Zuletzt lädt Firestone alle Besucher ein, die Firestone Music Tour mit ihrem innovativen Sponsoringprogramm von bedeutenden Musikfestivals in Europa kennenzulernen und eine bleibende Erinnerung an den Internationalen Automobil-Salon Genf in Form eines Fotos mit nach Hause zu nehmen.

Die Bridgestone und Firestone Teams freuen sich, Sie am Stand 6253 zu treffen.

1 05/2016 - REIFEN Essen 2016 Innovation Award, "Technologie und Produkte", Deutschland
06/2016 - Auto Express Product of the Year 2016, Großbritannien
12/2016 - Auto Express Editor's Choice Award 2016, Großbritannien
10/2016 - Tyre Innovation Award bei den Irish Auto Trade Awards, Irland
01/2017 - "Prémio Cinco Estrelas" (Fünf-Sterne-Preis), Portugal
01/2017 - "Produits de l'Année" (Produkt des Jahres), Frankreich

2 Unabhängige Tests vom TÜV SÜD dokumentieren, dass der Reifen bei Nässe und einem Kilometerstand von über 20.000 Kilometern den Wettbewerbern gegenüber einen erheblich geringeren Verschleiß aufweist. Er übertrifft seine Hauptwettbewerber in Bezug auf Aquaplaning in der Geraden und in Kurven. Der Test wurde vom TÜV SÜD auf Anfrage von Bridgestone von Juli bis September 2016 mit den Reifen Firestone Roadhawk, UniRoyal Rainsport 3, Kleber Dynaxer HP3, Fulda EcoControl HP, Nexen NBlue HD+ durchgeführt. TÜV SÜD hat die Reifen auf dem europäischen Markt erworben. Tests wurden mit Flottenfahrzeugen des VW Golf 7 mit einem Kilometerstand von 20.000 km durchgeführt. Report No. 713086643-BM.

3 Im Vergleich zu UniRoyal Rainsport 3, Kleber Dynaxer HP3, Fulda EcoControl HP, Nexen NBlue HD+. TÜV SÜD hat den Test der Größe 205/55 R16 91V auf Anfrage von Bridgestone von Juli bis September 2016 auf dem Testgelände ATP Papenburg durchgeführt. Testauto: VW Golf 7. Report No. 713086643.

Bridgestone Deutschland Gmbh

Bridgestone EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) mit der Zentrale in Brüssel, Belgien, ist eine wichtige regionale Tochtergesellschaft der Bridgestone Corporation, dem weltweit führenden Unternehmen der Reifen- und Gummibranche mit Sitz in Tokio, Japan. Bridgestone EMEA betreibt ein F&E-Zentrum, 12 Produktionsanlagen und Büros in mehr als 34 Ländern mit mehr als 18.200 Mitarbeitern. Premium-Reifen von Bridgestone EMEA werden sowohl in Europa und der Türkei als auch im Mittleren Osten, in Afrika und weltweit verkauft. Die Vertriebsgesellschaften Bridgestone Deutschland GmbH in Bad Homburg vor der Höhe, die Bridgestone Europe Niederlassung Schweiz in Spreitenbach und die Bridgestone Europe Niederlassung Österreich in Wien sind als DACH-Region zusammengefasst. Als Central Region (BSCER) decken sie den wichtigsten europäischen Markt ab.

Besuchen Sie unser Mediencenter auf www.bridgestonenewsroom.eu.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.