PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 330345 (Bridge IMP GmbH & Co. KG)
  • Bridge IMP GmbH & Co. KG
  • Bavariafilmplatz 8
  • 82031 Grünwald bei München
  • http://www.bridge-imp.com
  • Ansprechpartner
  • Yvonne Hopf
  • +49 (89) 324922-27

Energieschub durch Interim Manager

Solarunternehmen engagieren vermehrt Manager auf Zeit für Fusionen und internationale Management-Aufgaben

(PresseBox) (München/Grünwald, ) Die intensiv geführte Diskussion zu den Kürzungen bei den staatlichen Fördermaßnahmen für Solaranlagen und die schwachen Erlöse 2009 haben in der Solarbranche Spuren hinterlassen. Experten erwarten für 2010 eine Welle von Joint Ventures und Fusionen bei Solarunternehmen. Immer mehr Unternehmen der Branche vertrauen darum auf Interim Manager, die kurzfristig Restrukturierungen und Auslandsexpansionen begleiten oder Werksverlagerungen durchführen.

Antje Lenk, Geschäftsführerin von Bridge IMP, besetzt seit mehreren Jahren Projekte in der Solarbranche und kann diesen Trend bestätigen: "Gerade aufgrund der Konsolidierungswelle wird die Nachfrage nach Managern auf Zeit in der Branche weiter steigen. Auf die Unternehmen kommen Management-Aufgaben zu, mit denen sie in den vergangenen 'Boom-Jahren' kaum konfrontiert wurden."

Das bestätigt auch Dr. Tilman Eckert, M&A-Experte und Interim Manager aus dem Bridge IMP-Pool, der aufgrund seiner Branchenerfahrung häufig für entsprechende Projekte eingesetzt wird: "In der jetzigen Situation ist es für Solarunternehmen entscheidend, die strategische Neupositionierung aktiv, rechtzeitig und kompetent anzugehen. Dafür ist ein ganz anderes Knowhow erforderlich als für den Auf- und Ausbau des operativen Geschäfts."

Auch Michael Spies, ein weiterer Interim Manager, hat bereits mehrere Projekte im Bereich Erneuerbare Energien erfolgreich abgeschlossen und erklärt: "Neben der Neupositionierung der Unternehmen gilt es, die Versäumnisse der Boomjahre nachzuholen - und das in einem Umfeld, in dem man heute nicht mehr weiß, wie morgen der Markt sein wird. Über Nacht müssen Wissen aus anderen Branchen transferiert und neue Systeme aufgebaut werden."

Genau für diese kurzfristigen Aufgaben sind Interim Manager prädestiniert, denn sie bringen wertvolles externes Wissen mit und setzen notwendige Maßnahmen effizient um. Ein Praxisbeispiel liefert Rayk Jakobi, Berater Bridge IMP: "Wir haben kürzlich einen Interim Manager in eine italienische Niederlassung eines deutschen Solarunternehmens vermittelt. Er treibt dort die Prozessoptimierung und internationale Kommunikation voran. Es gilt, das Unternehmen bei seiner Umstrukturierung vom Handels- zum Projektgeschäft erfolgreich zu führen.

Mit der internationalen Expansion in der Solarbranche spielt also auch die Zusammenführung von unterschiedlichen Kulturen eine wichtige Rolle. Hier können Interim Manager mit interkultureller Kompetenz, Mehrsprachigkeit und Fingerspitzengefühl die Weichen stellen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Zukunft.

Wir passen die Besetzung eines Projekts immer zielgenau an die Anforderungen des Unternehmens an. Durch den intensiven Dialog mit dem Kunden und unserer langjährigen Erfahrung in der Vermittlung von Interim Managern können wir innerhalb kürzester Zeit eine handverlesene Auswahl an passenden Interim Managern für Aufgaben in der Solarbranche vorschlagen."

Bridge IMP GmbH & Co. KG

Bridge IMP GmbH & Co. KG mit Sitz in München-Grünwald wurde 2009 gegründet und vermittelt branchenunabhängig und überregional Interim Manager der ersten und zweiten Führungsebene in Konzerne und mittelständische Unternehmen. Geschäftsführerin Antje Lenk gilt als anerkannte Branchenkennerin und blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Vermittlung von Interim Managern zurück. Bridge IMP zeichnet sich vor allem durch die passgenaue und ausgesprochen schnelle Vermittlung von erfahrenen Führungskräften für Adhoc-Einsätze aus. Mit einem Portfolio von ausgewählten, hoch qualifizierten und projekterprobten Managern überbrückt Bridge IMP temporäre Personalengpässe. Innerhalb von maximal 24 Stunden werden Projekte und Aufträge ergebnisorientiert von einem Interim Manager übernommen und verantwortet.