PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 180217 (Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus - Senftenberg)
  • Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus - Senftenberg
  • Platz der Deutschen Einheit 1
  • 03046 Cottbus
  • http://www.b-tu.de
  • Ansprechpartner
  • Lothar Knopp
  • +49 (355) 69-2116

Zusammenarbeit der Universitäten Cottbus und Wroclaw weiter auf gutem Weg

Neu gewählter Rektor der Universität Wroclaw steht für die Fortführung der bisherigen fruchtbaren Kooperationspolitik

(PresseBox) (Cottbus, ) Die BTU Cottbus pflegt schon seit Längerem partnerschaftliche Kontakte mit polnischen Universitäten, unter anderem insbesondere auch mit der Universität Wroc aw (Breslau). Im Dezember 2004 wurde eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Zentrum für Rechts- und Verwaltungswissenschaften an der BTU und der Fakultät für Rechts-, Verwaltungswissenschaften und Ökonomie an der Universität Wroc aw abgeschlossen, aus der vielfältige gemeinsame Aktivitäten in Form von gemeinsamen Projekten, Symposien und wechselseitigen Gastvorträgen in Cottbus und Wroc aw hervorgegangen sind. Diese Kooperationsvereinbarung steht vor ihrer Erweiterung auf gesamtuniversitärer Ebene zwischen den Universitäten Cottbus und Wroc aw. Deshalb freut es die BTU, dass ein wichtiger und zentraler "Eckpfeiler" dieser Partnerschaft, der Dekan der großen Fakultät für Rechts-, Verwaltungswissenschaften und Ökonomie, Prof. Dr. Marek Bojarski, am 6. Mai 2008 mit überragender Mehrheit zum neuen Rektor der Universität Wroc aw gewählt worden ist. Er wird sein Amt offiziell am 1.9.2008 antreten.

Mit Prof. Bojarski verknüpft die BTU zugleich die Hoffnung, dass die bisherigen wissenschaftlichen und freundschaftlichen Kontakte zwischen Cottbus und Wroc aw nicht nur gefestigt, sondern auch weiter zum Wohle beider Universitäten ausgebaut werden. Es existiert bereits eine Reihe von Forschungsprojekten, die weiter ausgebaut werden sollen. Zudem werden in diesem Jahr die Vorbereitungen in Breslau und Cottbus für die Einrichtung einer gemeinsamen Graduate School auf dem Gebiet des Vergleichenden Öffentlichen Rechts und der Umweltwissenschaften getroffen, die dann im Sommersemester 2009, spätestens im Wintersemester 2009/10, starten soll.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.