Brainworks GmbH auf der weltgrößten Medizinmesse

Vom 18. bis 21. November berät die Brainworks GmbH ihre Kunden auf der MEDICA 2009 in Düsseldorf am Stand A51 in Halle 15 zu den Themen digitale Spracherkennungs- und -verarbeitungssysteme

(PresseBox) ( Berlin, )
Seit Jahren setzen zahlreiche Ärzte und Kliniken auf die Diktiersoftware und die mobilen Lösungen des Berliner Unternehmens. "Wir freuen uns, beim 40-jährigen Jubiläum der MEDICA in Düsseldorf dabei zu sein und werden allen Interessierten an unserem Messestand Auskunft über unsere Softwarelösungen rund um das Diktieren geben", erklärt Eduard Meiler, Geschäftsführer der Brainworks GmbH.

"Seitdem Google mit dem Android Betriebssystem eine kleine Revolution im Bereich der Applikationen für mobile Endgeräte gestartet hat, werden die nutzbaren Anwendungen täglich mehr. Moderne Übertragungsstandards erhöhen die mobile Datenkommunikation und ermöglichen die direkte und schnelle Anbindung an das Unternehmen. Unsere mobile Kommunikationslösung ProMobile für Google Android, BlackBerry und Nokia Smartphones unterstützt alle gängigen modernen Standards. Diktate werden damit leicht und schnell aufgenommen, bearbeitet und übertragen, wodurch Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen erzielt werden. Wir zeigen den Besuchern unseres Messestandes, wie sie die Vorteile von ProMobile für ihre tägliche Arbeit nutzen können. Dank der immer größer und besser werdenden Displays der Endgeräte gestaltet sich die Bedienung von ProMobile trotz der umfangreichen Funktionsvielfalt äußerst komfortabel. Selbstverständlich wird dabei auch die direkte Anbindung an bestehende digitale Diktiersysteme gewährleistet."

Neben ProMobile präsentiert die Brainworks GmbH auch das Diktiersystem ProDictate, das den Benutzern die Installation von Softwareanwendungen und Hardwaretreibern sowie die Konfigurationen auf den einzelnen PCs durch den Einsatz eines Webservers erspart. Alle notwendigen Treiber und Softwareupdates werden mit der Net-Technologie auf den PC des Anwenders automatisch übertragen. Die Lösung funktioniert auch mittels digitalem USB-Diktiergerät und USB-Fußschalter in einer Citrix-Sitzung oder direkt an jedem Terminal von Thin Client Netzwerken. Die LISCON Informationstechnologie GmbH informiert Interessierte hierzu ausführlich am Messestand der Brainworks GmbH.

"Ein weiteres Highlight unseres Messeauftrittes wird die Vorstellung des neuen SpeechMike Air, der kabellosen Version professioneller Diktiermikrofone von Philips, sein. Damit wird Diktieren in einer RDP Sitzung einfach möglich. Bisher war es für viele Unternehmen nicht umsetzbar, die Windows Terminal Server (WTS) für die Audioaufnahme zu nutzen. Mit der Erweiterung der ProDictate Reihe durch das Modul RDP-Dictate kann nun direkt mit dem RDP Client diktiert und geschrieben werden. Der RDP Client der Firma Brainworks wird dazu wie gewohnt auf dem PC installiert und das stationäre USB-Diktiergerät, beispielsweise das Philips SpeechMike Air, einfach angeschlossen. Das erfolgreiche SpeechMike-Konzept vereint Aufnahmemikrofon, Lautsprecher, Aufnahmesteuerung und PC-Navigation in einem einzigen Gerät und ist durch die kabellose Ausführung noch benutzerfreundlicher geworden", so Eduard Meiler weiter.

Weitere Informationen zur Brainworks GmbH und den Produkten sowie Lösungen sind im Internet unter www.brainworks-gmbh.de abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.