BRAIN AG beendet erfolgreich erste ordentliche Hauptversammlung seit dem Börsengang

Zwingenberg, (PresseBox) - .

- Neue Aufsichtsratsmitglieder mit hoher Zustimmung der HV gewählt
- Planmäßiger Wechsel des Wirtschaftsprüfers vollzogen
- Neues Genehmigtes Kapital sorgt für hohe Flexibilität bei der Unternehmensfinanzierung
- Frank Goebel wird neuer Finanzvorstand (CFO)

Die B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG („BRAIN AG“; ISIN DE0005203947 / WKN 520394) hat heute erfolgreich ihre erste ordentliche Hauptversammlung nach dem Börsengang am 9. Februar 2016 durchgeführt. Auf der Hauptversammlung waren insgesamt 70,77% des in 16.414.348 Aktien eingeteilten Grundkapitals der BRAIN AG vertreten. Alle Tagesordnungspunkte, darunter die Neuwahl von vier Aufsichtsratsmitgliedern, die Wahl eines neuen Wirtschaftsprüfers sowie die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals, wurden von den teilnehmenden Aktionären mit großer Mehrheit angenommen. Nach der Rückkehr von Dr. Georg Kellinghusen in den Aufsichtsrat übernimmt Vorstandsmitglied Frank Goebel wie geplant im Vorstand der BRAIN AG die Funktion des CFO.

Dr. Jürgen Eck (CEO) ging in seiner Rede nochmals besonders auf den letztjährigen Börsengang und die auf zwei Segmenten basierende Geschäftsstrategie der BRAIN-Gruppe ein. Seit dem Börsengang konnten beide Segmente weiter ausgebaut und neue Meilensteine erreicht werden. Beispielhaft nannte er den Start des DOLCE Programms zur Herstellung natürlicher Süßungsmittel, das hohes Wachstumspotenzial besitzt.

„Unser Ziel ist es, den langfristig angelegten Wachstumsweg der Bioökonomie gemeinsam mit Aktionären zu beschreiten. Bewusst sind wir deshalb in einem frühen Stadium unserer Entwicklung an die Börse gegangen. Diese Strategie ist bislang aufgegangen“, so Dr. Jürgen Eck. „Der Kapitalmarkt ist zunehmend bereit, die Expansion der Zukunftsbranchen rund um die Bioökonomie mitzutragen und daran zu partizipieren. Das liegt auch an der positiven Besetzung der Bioökonomie-Themen im öffentlichen Diskurs.“

Neuer Abschlussprüfer gewählt

Gemäß der EU-Abschlussprüferverordnung führte BRAIN 2016 ein Ausschreibungsverfahren für die Bestimmung eines Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2016/17 durch. Die Aktionäre stimmten dem Vorschlag des Aufsichtsrats zu, die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit diesem Mandat zu betrauen. Der Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2015/16, die PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, wurde als Mandatsträger abgelöst.

Wechsel im Aufsichtsrat

Auf der Hauptversammlung waren vier der sechs Aufsichtsratsmitglieder der BRAIN AG neu zu wählen. Neben der Wiederwahl des langjährigen Aufsichtsratsmitglieds Prof. Dr. Klaus-Peter Koller wurden Dr. Anna Eichhorn, Dr. Martin Jager und Dr. Georg Kellinghusen neu in den Aufsichtsrat gewählt. Dr. Kellinghusen war bereits vor seiner Bestellung in den Vorstand der BRAIN AG im Januar 2016 Mitglied des Aufsichtsrats.

Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals

Die BRAIN AG hat im Zuge des Börsengangs im Geschäftsjahr 2015/16 das genehmigte Kapital teilweise und planmäßig in Höhe von 3,5 Mio. € ausgenutzt. Die Hauptversammlung folgte vor diesem Hintergrund dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zur Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals, um die Flexibilität bei der Unternehmensfinanzierung zu erhalten. Bis zum 8. März 2022 kann der Vorstand nun das Grundkapital mit Zustimmung des Aufsichtsrats einmalig oder mehrmals um bis zu nominal 8,2 Mio. € durch Ausgabe ebenso vieler neuer Stückaktien erhöhen.

Frank Goebel übernimmt Finanzvorstand

Wie Ende des Geschäftsjahres 2015/16 angekündigt, endete mit Ablauf der Hauptversammlung die Bestellung von Dr. Georg Kellinghusen als Vorstandsmitglied und Finanzvorstand der BRAIN AG. Dr. Kellinghusen hat den Börsengang der BRAIN AG maßgeblich mitgestaltet und wechselt nun zurück in den Aufsichtsrat. Neuer Finanzvorstand ist Frank Goebel, der der BRAIN-Gruppe im Februar 2015 als Geschäftsführer der hundertprozentigen Tochtergesellschaft BRAIN Capital GmbH beitrat und im November 2016 in den Vorstand der BRAIN berufen worden war. Dr. Jürgen Eck (CEO) und Frank Goebel (CFO) bilden nun den zweiköpfigen Vorstand der BRAIN AG.

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse sowie die Präsentation zu Tagesordnungspunkt 1 (in deutscher Sprache) sind auf der Webseite der BRAIN AG unter https://www.brain-biotech.de/investorrelations/ hauptversammlungen verfügbar.

Weitere Informationen

- Geschäftsbericht 2016/17 & Quartalsmeldungen: https://www.brainbiotech. de/investor-relations/finanzpublikationen/
- Lebensmittelkategorien beteiligen sich am DOLCE Programm: https://www.brain-biotech.de/investorrelations/finanzmitteilungen/corporate-news/irnews1589287
- Berufung von Frank Goebel in den Vorstand: https://www.brainbiotech. de/investor-relations/finanzmitteilungen/corporatenews/ irnews1579211

Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen und Annahmen des Managements der BRAIN AG wider und basieren auf Informationen, die dem Management zum gegenwärtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse der BRAIN AG und der BRAIN-Gruppe und Entwicklungen betreffend die BRAIN AG und der BRAINGruppe können daher aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von den hier geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören insbesondere Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation. Darüber hinaus können die Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Wechselkursschwankungen sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere in Bezug auf steuerliche Regelungen, sowie andere Faktoren einen Einfluss auf die zukünftigen Ergebnisse und Entwicklungen der BRAIN AG haben. Die BRAIN AG übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

B.R.A.I.N. AG

Die BRAIN AG gehört in Europa zu den technologisch führenden Unternehmen auf dem Gebiet der industriellen Biotechnologie, der Kerndisziplin der Bioökonomie. So identifiziert BRAIN bislang unerschlossene, leistungsfähige Enzyme, mikrobielle Produzenten-Organismen oder Naturstoffe aus komplexen biologischen Systemen, um diese industriell nutzbar zu machen. Aus diesem "Werkzeugkasten der Natur" entwickelte innovative Lösungen und Produkte werden bereits erfolgreich in der Chemie sowie in der Kosmetik- und Nahrungsmittelindustrie eingesetzt. Das Geschäftsmodell der BRAIN steht heute auf zwei Säulen: "BioScience" und "BioIndustrial". Die Säule "BioScience" umfasst das - zumeist auf exklusiver Basis abgeschlossene - Kollaborationsgeschäft der BRAIN AG mit Industriepartnern. Die zweite Säule "BioIndustrial" umfasst die Entwicklung und Vermarktung von eigenen Produkten und aktiven Produktkomponenten der BRAIN. Weitere Informationen finden Sie unter www.brain-biotech.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.