PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 729929 (BRADY GmbH)
  • BRADY GmbH
  • Brady-Strasse 1
  • 63329 Egelsbach
  • http://www.bradyeurope.com
  • Ansprechpartner
  • Tom Van de Putte
  • +32 (473) 7849-37

Sicherheit bei der Arbeit auf Leitern

(PresseBox) (Egelsbach, ) Das Arbeiten in der Höhe zählt nach wie vor zu den gefährlichsten Tätigkeiten in der EU. Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz berichtet, dass Stürze aus der Höhe vorwiegend auf mangelhaft gewartete, aufgestellte oder gesicherte Leitern zurückzuführen sind. Mithilfe von Laddertag® können Stürze aufgrund von nicht ordnungsgemäß gewarteten Leitern vermieden werden.

Risikokontrolle

Sowohl für Mitarbeiter als auch für Unternehmen ist es äußerst wichtig, die Risiken bei der Arbeit mit Leitern zu kontrollieren und zu reduzieren. Stürze aus der Höhe können zu schweren Verletzungen und sogar zum Tode führen. Zudem können sie enorme Kosten verursachen, beispielsweise durch Krankschreibungen, Produktionsunterbrechungen, Versicherungszahlungen, vorzeitiges Ausscheiden aus dem Arbeitsleben und Schulungskosten für neues Personal. Zur Risikokontrolle bei Leitern bietet Brady das visuelle Kennzeichnungssystem Laddertag®, das direkt an den Leitern angebracht wird und deutlich anzeigt, ob die Leitern betriebsbereit sind oder nicht.

Sofortiges Verbot

Jeder Laddertag enthält ein entnehmbares Einsteckschild, das den nächsten fälligen Inspektionstermin der Leiter zeigt. Wenn eine Leiter die Inspektion nicht besteht, wird das Einsteckschild entfernt. Der Halter zeigt dann die Aufschrift «Nicht verwenden». So kann die Nutzung einer Leiter sofort durch einfaches Entfernen des Einsteckschilds verboten werden, wenn festgestellt wird, dass die Leiter nicht betriebsbereit ist. Bei anderen Systemen wie Aufklebern oder Farbe müssen erst umständlich weitere Kennzeichnungen vorgenommen werden, um das jeweilige Gerät in Quarantäne zu nehmen.

Sichere Verwendung von Leitern

Nicht alle Unfälle mit Leitern sind auf eine mangelhafte Wartung zurückzuführen. Die richtige Verwendung und die ordnungsgemäße Sicherung sind zwei weitere Hauptfaktoren, die bei Stürzen von Leitern eine Rolle spielen. Die unteren und oberen Teile der Leiter sollten mithilfe der Holme befestigt werden, und der obere Teil sollte 1,05 m über den höchsten Austrittspunkt hinaus reichen. Für das optimale Gleichgewicht der Leiter gilt die Vier-zu-Eins-Regel: Mit der Daumenregel «vier hoch, eins raus» kann man sich den Winkel zum sicheren Aufstellen einer Leiter einfach merken. Wenn diese Tipps konsequent befolgt werden, ist das Arbeiten mit einer Leiter wesentlich sicherer.

Kostenloses Poster

Brady hat zahlreiche Tipps zur sicheren Verwendung von Leitern in einem kostenlosen Poster mit Prüfanweisungen zusammengestellt. Das Poster nennt Prüfanforderungen, erläutert das sichere Aufstellen einer Leiter und enthält 20 Gebote und Verbote, die zur sicheren Verwendung einer Leiter zu beachten sind.

Wenn Sie weitere Informationen zu Laddertag wünschen oder ein kostenloses Poster mit Prüfanweisungen anfordern möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an emea_request@bradycorp.com.

BRADY GmbH

Die Brady Corporation ist ein internationaler Hersteller und Anbieter von Komplettlösungen zur Kennzeichnung und zum Schutz von Personen, Produkten und Betriebsstätten. Die Produkte von Brady steigern Sicherheit, Produktivität sowie Leistung und umfassen hochwertige Etiketten, Schilder, Sicherheitsvorrichtungen, Drucksysteme und Software. Das Unternehmen wurde 1914 gegründet und hat Kunden in den verschiedensten Branchen, wie Elektronik, Telekommunikation, Fertigung, Baugewerbe, Bildungswesen, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt und viele andere. Brady hat seinen Hauptsitz in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin und beschäftigte zum 1. August 2014 ca. 6.400 Mitarbeiter weltweit. Der Umsatz von Brady im Jahr 2014 betrug etwa 1,23 Milliarden US-Dollar. Brady wird an der New York Stock Exchange unter dem Symbol BRC gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.bradycorp.com.m adresinde ulaşabilirsiniz.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.