Equal Pay Day Köln am 13.03.2017 mit Anmelderekord

Equal Pay Day Köln am 13.03.2017 ab 18 Uhr im FORUM Volkshochschule / Anmelderekord geknackt / Aktionsstand am 11.03.2017 in der Kölner Innenstadt

Köln, (PresseBox) - Jetzt sind es nur noch wenige Tage bis zum Equal Pay Day 2017 in Köln. Am 13.03.2017 findet der von den Kölner Business and Professional Women (BPW) e.V. ausgerichtete Aktionstag zum Thema Entgeltgleichheit statt. Es wird das bestbesuchte Event zum Equal Pay Day seit seinem Bestehen. Anmeldungen sind online noch möglich bis zum 13.03.2017. Der Eintritt ist frei.

2017 findet der internationale Aktionstag für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern bereits zum 10. Mal statt – ein Grund zu feiern?

Unter dem Motto „Endlich partnerschaftlich durchstarten“ veranstaltet der Club Köln der Business and Professional Women (BPW) Germany e.V. den Equal Pay Day in Köln. In diesem Jahr ist der Zulauf besonders groß: Mit aktuell 170 Teilnehmern sind zum diesjährigen Event schon jetzt mehr Menschen angemeldet als bei allen Aktionen in der zehnjährigen Geschichte des Equal Pay Day bundesweit.

Zum zehnjährigen Jubiläum erwartet die Besucherinnen und Besucher des Kölner Equal Pay Day ein abwechslungsreiches Programm mit Keynotes, Workshops und einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion.

Mit einem Aktionsstand und einer Fotoaktion auf der Kölner Schildergasse am 11.03. machen die Veranstalter schon 2 Tage vor dem Event auf die Lohnlücke und den Equal Pay Day aufmerksam.

Der Equal Pay Day beginnt am 13.03.2017 um 18:00 Uhr im FORUM Volkshochschule am Neumarkt (im Rautenstrauch-Joest-Museum). Eingeladen sind Frauen und Männer jeden Alters. Einlass ist ab 17:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist noch möglich bis zum 13.03.2017 unter: http://doo.net/...
Dort steht auch der Programmflyer zum Download zur Verfügung.
Kurzentschlossene Besucher/innen sind herzlich willkommen, können aber aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl nur bei freien Plätzen eingelassen werden.

Weitere Informationen zum Aktionstag auf https://www.facebook.com/... und https://www.xing.com/....

Pressefotos stehen unter http://www.equalpayday.de/... zum Download zur Verfügung.

BPW-Germany Club Köln e. V

Mit rund 40 Clubs und rund 1.800 Mitgliedern ist der Business and Professional Women (BPW) Germany e.V. eines der größten und ältesten Berufsnetzwerke für angestellte und selbständige Frauen in Deutschland. Der in den 30er Jahren entstandene und nach der Auflösung unter den Nationalsozialisten 1951 neu gegründete gemeinnützige Verband unterstützt berufstätige Frauen auf vielfältige Weise: Neben persönlichem Austausch, Vorträgen, Tagungen und Mentoring leistet das Netzwerk politisch-gesellschaftliche Lobbyarbeit auf nationaler und internationaler Ebene und engagiert sich für humanitäre Zwecke. Der BPW Germany kooperiert mit Wirtschaft, Medien, Politik und unterstützt seine Partner in Fragen der Unternehmensverantwortung und Chancengleichheit im Beruf. 2008 initiierte das Netzwerk den Equal Pay Day in Deutschland, der internationale Aktionstages für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern, und erhielt dafür 2009 die Auszeichnung "Ort im Land der Ideen".

Der BPW Germany ist Teil des BPW International, der in rund 100 Ländern, darunter 31 europäischen Ländern, vertreten ist und Beraterstatus bei den Vereinten Nationen und beim Europarat genießt. Außerdem ist der BPW Germany Mitglied im Deutschen Frauenrat und in der United Leaders Association (ULA).

Mehr dazu unter www.bpw-germany.de Mehr zu den BPW-Landesverbänden in Europa unter www.bpw-europe.org. Mehr zum BPW International unter www.bpw-international.org.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.