PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 215755 (BP Europa SE)
  • BP Europa SE
  • Wittener Str. 45
  • 44789 Bochum
  • http://www.bp.com
  • Ansprechpartner
  • Nicole Anderson
  • +49 (40) 6395-3842

BP Solar schenkt zukünftigem "UmwelterlebnisPark" Hamburg eine Solaranlage

Deutsche BP AG und Geschäftsbereich BP Solar spenden eine Solarstromanlage mit einer Leistung von rund 22 Kilowattpeak

(PresseBox) (Hamburg, ) Neben der Spende von deutscher BP und BP Solar für Solarmodule, Wechselrichter und weitere Anlagenbestandteile bis hin zur fachgerechten Installation der Solaranlage, hat BP Solar auch eigene Erfahrungen zur Realisierung des kleinen Sonnenkraftwerks für den zukünftigen"UmwelterlebnisPark" in Hamburg einfließen lassen. Die 21,8 Kilowattpeak (kWp) produzieren seit heute umweltfreundlichen Strom. 128 polykristalline BP Solar Module der Poly 3-Serie wandeln das Sonnenlicht direkt in Strom um und ersparen damit der Umwelt 382 Tonnen Kohlendioxid Emissionen über die gesamte 30- jährige Lebensdauer der Anlage. Besucher können die in Betrieb genommene Solarstromanlage ab sofort auf dem Scheunendach des Umweltzentrums in Hamburg Karlshöhe besichtigen.

Matthijs Bruijnse, Geschäftsbereichsleiter BP Solar Nordeuropa freut sich:
"Als lokal ansässiges Solarunternehmen hat uns das Projekt "UmwelterlebnisPark" der Stadt Hamburg begeistert. Mit dem Bau der Solaranlage wollen wir den zukünftigen Besuchern die Solarenergie näher bringen. Auf einem Display können Sie die Auswertungen der Solarstromdaten ablesen. Gleichzeitig werden die Leistungsdaten der Solaranlage per Funksteuerung an ein EDV-System übertragen und können somit jederzeit in Echtzeit nach verfolgt werden."

Die Installation der Solaranlage übernimmt BALTICSOLAR GmbH aus Lübeck. Der Projektleiter Oliver Höchst erinnert sich: "Als BP Solar mir das Projekt vorstellte, habe ich sofort zugesagt. Wir kennen uns mit den Modulen bestens aus und sind als ein von BP Solar zertifizierter Installateur in den Themen Arbeitssicherheit und Qualität top geschult. Unsere langjährige Erfahrung als Solarinstallateur zeichnet uns zusätzlich aus."

Dieter Ohnesorge, Geschäftsführer der Hamburger Klimaschutzstiftung sieht der Zukunft erwartungsvoll entgegen: "Wir freuen uns sehr darüber, dass BP Solar unser Vorhaben, das Hamburger Umweltzentrum von Grund auf zu modernisieren und einen "UmwelterlebnisPark" mitten in der Großstadt zu schaffen, tatkräftig unterstützt. Die Solaranlage steht am Anfang von weiteren geplanten Projekten. Wir wollen den Besuchern Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Alltag näher bringen. Erneuerbare Energien sind hier ein zentrales Thema und wir werden die Expertise von BP auch über den Bau der Solaranlage hinaus nutzen."

Das Umweltzentrum in Karlshöhe arbeitet bereits seit Jahren erfolgreich mit den örtlichen Vereinen und Arbeitsgruppen im Bereich der Umweltbildung zusammen. Eine moderne Erlebnisausstellung zum Themenkomplex "Natur, Energie, Klimaschutz" ist Herzstück des zukünftigen "UmwelterlebnisPark".

Für die Erlebnisausstellung wird ein ehemaliges Stallgebäude energetisch saniert und ausgebaut. Geplant ist dies in den nächsten zwei Jahren zu realisieren.

Ganz besonders Familien mit Kindern aber auch Schulen und Kindergärten sollen mit dem Konzept "UmwelterlebnisPark" angesprochen. "Ich bin selbst Vater von drei Kindern und die vorgesehene Mischung aus Erlebnispark mit zusätzlichen Erläuterungen scheint mir ein Erfolgsrezept zu sein. Unser nächster Familienausflug in den "UmwelterlebnisPark" ist auf jeden Fall schon geplant", verkündet Bruijnse begeistert.

Aktuelles Fotomaterial, begleitend zu dieser Presseinformation, können Sie von BP Solars Internetseite www.bpsolar.de, Presserubrik/ Fotos ab dem 7.November kostenlos herunterladen.

Das Programm "BP Solar Zertifizierter Installateur" hat BP Solar gemeinsam mit ihren vier deutschen Distributionspartnern entwickelt und 2005 in den Markt eingeführt. Insgesamt nehmen bundesweit 128 BP Solar Zertifizierte Installateure an dem Programm teil. Bestandteile des jährlichen Zertifizierungsprozesses sind beispielsweise intensive Trainings zu Themen wie Arbeitssicherheit, Qualität und Produktwissen. Damit sichert BP Solar ihren Qualitätsanspruch auch über den reinen Modulvertrieb hinaus und schafft gemeinsam mit ihren Distributionspartnern ein Netzwerk ausgewiesener Solartechnik-Experten. Aufgrund ihres besonderen Status steht BP Solar Zertifizierten Installateuren ein exklusives, kundenorientiertes Marketing- und Serviceangebot, wie zum Beispiel die BP Solar Service-Garantie, zur Verfügung.

BP Europa SE

BP Solar, ein Geschäftsbereich von BP Alternative Energy, ist ein globales Unternehmen, das weltweit mehr als 2.300 Mitarbeiter beschäftigt. BP Solar befasst sich mit der Konstruktion, Herstellung und Vermarktung von Produkten zur Nutzung der Sonnenenergie, um Strom für ein breites Angebot an Installationen im privaten, gewerblichen und industriellen Sektor zu erzeugen. Aufgrund der in über 30 Jahren gesammelten Erfahrungen in diesem Industriebereich und Geschäftsaktivitäten in mehr als 160 Ländern gehört BP Solar mit einer Zell-Produktionskapazität von 228 MW im Jahr 2007 zu den führenden Solarunternehmen weltweit. BP Solar besitzt Fertigungsanlagen für Solarzellen und Module in Sydney(Australien), Bangalore (Indien), Madrid (Spanien) und Frederick (MD/USA)- 3 - sowie ein Werk zur Herstellung von Modulen in Xi'an (China). In Frederick sind darüber hinaus Guss- und Wafer-Anlagen vorhanden. BP Solar investiert jährlich mehr als $ 10m in die Forschung und Entwicklung von Photovoltaik.

Wenn Sie mehr über BP Solar oder BP erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Internetseiten www.bpsolar.de oder www.deutschebp.de .

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.