PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 15763 (BorderWare Technologies Inc.)
  • BorderWare Technologies Inc.
  • Hopfenstr. 4
  • 69469 Weinheim
  • http://www.borderware.com
  • Ansprechpartner
  • Dagmar Schulz
  • +49-511-353 24 69-2

BorderWare auf der KOMCOM in Hannover

BTI auf dem Stand der entrada, KOMCOM Nord, am 25. und 26. Februar, Congress Centrum Hannover, Stand D.16

(PresseBox) (Weinheim, ) BorderWare Technologies Inc., The Security Appliances Company, ist auf dem Stand des Distributionspartners entrada auf der KOMCOM Nord in Hannover mit aktuellen Security Appliances vertreten.

Erstmals 2004 wird die KOMCOM neben dem Standort Mannheim auch in Hannover stattfinden. Die KOMCOM Nord richtet sich an die EDV-Verantwortlichen aus öffentlicher Verwaltung, Unternehmen und Behörden. Bisher gab es im norddeutschen Raum keine Fachmesse mit der speziellen Ausrichtung auf den Public Sector. Die KOMCOM Nord am Standort Hannover richtet sich daher gezielt an Interessenten vor allem aus dem nord- und ostdeutschen Raum.

Die Bedeutung der Informationstechnik ist gerade im Bereich der öffentlichen Verwaltung immens gewachsen. Unter dem steigenden Kostendruck geht es um effektive und kostengünstige Lösungen für spezielle Anforderungsprofile.

“Am 25. und 26. Februar präsentieren wir uns auf der KOMCOM Nord 2004 im Congress Centrum Hannover," erläutert entrada-Geschäftsführer Ingolf Hahn. “Behörden sind heute, Stichwort eGovernment, sehr aufgeschlossen für leistungsfähige Security-Lösungen. Die KOMCOM bietet uns eine ideale Gelegenheit, Entscheider aus dieser Zielgruppe anzusprechen."

IT-Security zeichnet sich durch immer komplexer werdende Technologien aus. BorderWare Technologies konzentriert sich innerhalb des IT-Security Marktes auf applikationsspezifische sichere Appliance-Lösungen, bei denen die leichte Administrierbarkeit ein wichtiges Kriterium ist. Der Fokus liegt dabei auf der MXtreme Mail Firewall, die als erste Mail Firewall überhaupt die höchste Sicherheitszertifizierung nach Common Criteria abgeschlossen hat.

“Wer den nicht unbedeutenden Anteil der öffentlichen Verwaltung an der Gesamtvolkswirtschaft in Betracht zieht, wird schnell die Marktpotenziale gerade für den Bereich IT-Security erkennen," so Sven Blasius, Sales Manager D-A-CH bei BorderWare Technologies. “Die verschiedenen Technologien der MXtreme Mail Firewall tragen den unterschiedlichen Anforderungen im Public Sector Rechnung. Bevor man sich für eine bestimmte Technologie entscheidet, sollte man das Thema gründlich evaluieren und eine Spam-Policy aufsetzen, dann lässt sich beispielsweise ein wirksamer Mix von Technologien einsetzen, bei einer Erkennungsrate für Spam zwischen 95 und 99 Prozent," ergänzt Sven Blasius, Sales Manager D-A-CH bei BorderWare Technologies."

Besuchen Sie BorderWare Technologies auf dem Stand der entrada: KOMCOM Nord am 25. und 26. Februar 2004, Congress Centrum Hannover, Stand D 16!

Um einen persönlichen Gesprächstermin auf der Messe zu vereinbaren, setzen Sie sich bitte bis spätestens 15. Februar 2004 mit Dagmar Schulz unter dagmar@borderware.de oder Telefon ++49-511-353246-92 in Verbindung.

Über MXtreme

Die MXtreme Mail Firewall ist eine applikationsspezifische Mail Firewall Appliance, die Mail Systeme umfassend vor allen Arten von Bedrohungen schützt. Zusätzlich sind die beiden Markt führenden Technologien von Brightmail( Anti-Spam und Kaspersky( Anti-Virus integriert. Die MXtreme bietet Schutz vor jeglicher Art von E-Mail Bedrohungen wie Spam, Viren, Trojanern und Würmern sowie böswillig veränderten Nachrichten und Denial-of-Service Attacken. Gleichzeitig sind durch ein intelligentes Routing sämtliche Server Funktionalitäten und sicherer Remote Zugriff für Outlook Web Access (OWA) und iNotes gewährleistet. Die MXtreme ist in drei unterschiedlichen Modellen verfügbar, je nach Mail Durchsatzraten für kleinere, mittlere und große Unternehmen. Zwei oder mehr MXtreme Systeme in einem Netzwerk sichern zusätzlich Kontinuität, Redundanz und Skalierbarkeit innerhalb der Messaging Infrastruktur.

BorderWare Technologies Inc.

BorderWare Technologies ist einer der führenden Anbieter für Sicherheitslösungen, mit Fokus auf Compliance, Richtlinienkonformität und dem Schutz von vertraulichen Daten. BorderWare-Lösungen bieten umfassenden Schutz vor allen Internet-basierten Bedrohungen, einschließlich Instant Messaging– und VoIP-Applikationen. BorderWare Technologies Inc.™ ,1994 gegründet und mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, betreut mehr als 8000 Kunden in 65 Ländern über ein globales Netzwerk von Distributionspartnern. Der Fokus liegt auf umfassenden, skalierbaren Sicherheitslösungen, die einen durchgängigen Geschäftsbetrieb bei niedrigen Total Cost of Ownership garantieren. Das Unternehmen unterhält strategische Beziehungen und Partnerschaften zu führenden Firmen, darunter Cisco Systems, F5 Networks, Kaspersky Labs, McAffee, PostX, Research In Motion (RIM), RSA Security, Sun Microsystems, Symantec und Ubiquity. Weitere Informationen unter www.borderware.de oder unter ++49 6201 901050 (BorderWare Europe Ltd., Deutschland).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.