Bonpago übernimmt Partnerschaft beim E-Rechnungs-Gipfel 2017

Frankfurt am Main, (PresseBox) - Am 27. und 28. Juni 2017 findet auf Schloss Biebrich in Wiesbaden der 3. E-Rechnungs-Gipfel statt. Dabei handelt es sich um eine fachlich hochstehende Tagung, die den Wissensaustausch zwischen Privatwirtschaft und Öffentlicher Verwaltung zu allen Themen rund um die E-Rechnung fördert. Das Bundesministerium des Innern und der Verband elektronische Rechnung führen durch die Tagung. Eine Teilnahme empfiehlt sich insbesondere für Entscheider und Spezialisten aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, Buchhaltung, Einkauf und IT aus Unternehmen sowie aller föderalen Ebenen aus den Bereichen Organisation, Beschaffung, IT und Haushalt in der öffentlichen Verwaltung. Unterstützt wird der E-Rechnungs-Gipfel 2017 unter anderem durch Bonpago, dem führenden Beratungshaus für E-Rechnung und Financial Supply Chain Management (FSCM) in Deutschland.Die Keynote der Veranstaltung hält in diesem Jahr Staatssekretär Klaus Vitt aus dem Bundesministerium des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik. Sein Thema lautet „Die digitalisierte Verwaltung – Anforderungen und Lösungen“. Dr. Donovan Pfaff von Bonpago wird auf dem Gipfel die neuesten Entwicklungen für die öffentlichen Verwaltungen mit Fokus auf den elektronischen Rechnungsaustausch vorstellen. Aufbauend auf dem von ihm mitentwickelten Architekturkonzept des Bundes werden Handlungsempfehlungen für Städte, Kommunen und Lieferanten der öffentlichen Verwaltung vorgestellt. Zu den Referenten beim 3. E-Rechnungs-Gipfel zählen außerdem Prof. Roman Beck vom Lehrstuhl für Informationsmanagement der IT-Universität Kopenhagen, Ludger Flügge von der Generalzolldirektion/Kompetenzzentrum für das Kassen- und Rechnungswesen des Bundes, Dr. Gerhard Laga, Leiter E-Center der Wirtschaftskammer Österreich und Dr. Stefan Werres vom Bundesministerium des Innern. Veranstalter des E-Rechnungs-Gipfel ist die Vereon AG.

Bonpago GmbH

Die Bonpago GmbH, gegründet 2000 von Dr. Donovan Pfaff, ist das führende Beratungshaus für Financial Supply Chain Management (FSCM) in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main begleitet seither zahlreiche Kunden bei der Optimierung von Prozessen im Finanz- und Rechnungswesen. Bonpago, entstanden als Spin-off aus dem Lehrstuhl für Electronic Commerce und dem E-Finance Lab der Goethe-Universität in Frankfurt, unterhält intensive Kontakte zur Wissenschaft und verknüpft einen wissenschaftlichen Ansatz mit praktischer Intelligenz für innovative und flexible Geschäftsabläufe mit hoher Akzeptanz. Zu den Kunden zählen die öffentliche Verwaltung sowie Konzerne und der Mittelstand, insbesondere Versorgungsunternehmen und Finanzdienstleister. Das Beratungsprogramm zur E-Rechnung ist modular aufgebaut, sodass die Unterstützung gezielt und effizient erfolgen kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.