Bombardier kommentiert positiven Gerichtsentscheid

Montreal, Quebec, (PresseBox) -
Die Entscheidung bestätigt unsere Überzeugung, dass Metrolinx unangemessen gehandelt hat, als es die Streitbeilegungsklauseln des Vertrags umgehen wollte.
Bombardier sucht konstruktive Gespräche mit Metrolinx, um eine neue Strategie zu finden, wie den Menschen in Ontario gedient werden kann
Das Unternehmen arbeitet daran, hochwertige und moderne Straßenbahnfahrzeuge liefern zu können, um den Ausbau von Eglinton Crosstown zu unterstützen


Bombardier veröffentlichte heute die folgende Stellungnahme im Hinblick auf die positive Entscheidung des Kammergerichts von Ontario hinsichtlich seines Antrags, die unberechtigte Kündigung seines Vertrags mit Metrolinx abzuweisen:

Wir sind sehr zufrieden mit der Entscheidung des Gerichts. Die Entscheidung bestätigt unsere Überzeugung, dass Metrolinx unangemessen gehandelt hat, als es die Streitbeilegungsklauseln des Vertrags umgehen wollte.

Die Hunderten von Angestellten von Bombardier Transportation in Ontario engagieren sich für den Erfolg des Straßenbahn-Erweiterungsprojekts, und wir arbeiten daran, rechtzeitig hochwertige und moderne Fahrzeuge zu liefern, um den Eglinton-Crosstown-Ausbau zu unterstützen.

Es ist bedauerlich, dass Bombardier sich an das Gericht wenden musste, um diese Angelegenheit zu regeln, und wir hoffen, dass die heutige Entscheidung es den Parteien ermöglichen wird, sich auf eine zeitige und dem Budget entsprechende Abfertigung des Straßenbahn-Erweiterungsprojekts zu konzentrieren.

Wir möchten uns mit Metrolinx beraten, um eine klare Zukunftsstrategie zu finden, die für alle Beteiligten von Vorteil ist: Bombardier, Metrolinx und die Bürger von Ontario.

Letzten Endes konzentrieren wir uns alle auf dasselbe Ziel: die Projekte voranzubringen und zu gewährleisten, dass die Menschen aus dem GTHA (Großraum Toronto und Hamilton) das effizienteste, bequemste und zuverlässigste Nahverkehrssystem der Welt haben.

Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich Schienenverkehrstechnologien und verfügt über das branchenweit breiteste Portfolio. Bombardier deckt das gesamte Spektrum von Lösungen für den Schienenverkehr ab, von Zügen über Teilnetze bis hin zu Signaltechnik. Das Unternehmen bietet auch komplette Verkehrsnetze, E-Mobility-Technik sowie Wartungsleistungen an. Bombardier Transportation ist stets bestrebt, Innovationen zu tätigen, und leistet kontinuierlich Pionierarbeit auf dem Gebiet der nachhaltigen Mobilität. Das Unternehmen bietet integrierte Komplettlösungen an, die für Betreiber, Passagiere und die Umwelt gleichermaßen vorteilhaft sind. Bombardier Transportation hat seinen Hauptsitz in Berlin in Deutschland, beschäftigt etwa 37.150 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte und Dienstleistungen in mehr als 60 Ländern.

Über Bombardier

Bombardier ist der weltweit führende Hersteller von Flugzeugen und Zügen. Bombardier richtet Tag für Tag den Blick in die Zukunft und entwickelt die Mobilität weltweit weiter, indem das Unternehmen das überall vorhandene Verlangen nach effizienterem, umweltfreundlichem und angenehmem Transport erfüllt. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere Mitarbeiter haben uns zu einem weltweit führenden Transportunternehmen gemacht.

Der Hauptsitz von Bombardier befindet sich in Montreal, Kanada. Unsere Aktien werden unter dem Kürzel BBD an der Börse von Toronto gehandelt und wir sind im Dow Jones Sustainability North America Index notiert. Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2016 haben wir Umsatzerlöse in Höhe von 16,3 Mrd. US$ erwirtschaftet. Nachrichten und Informationen stehen unter bombardier.com zur Verfügung - oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.