Bombardier erhält Auftrag von der Deutschen Bahn AG für weitere 16 Doppelstockwagen

Fahrzeuge werden ab dem zweiten Halbjahr 2009 in unterschiedlichen Regionen eingesetzt

(PresseBox) ( Berlin, )
Bombardier Transportation liefert weitere 16 Doppelstockwagen an die Deutsche Bahn AG. Das Auftragsvolumen beträgt 24 Millionen Euro (31 Millionen US-Dollar). Die DB AG löst damit eine Option aus einem Rahmenvertrag aus dem Jahr 2003 ein, der die Lieferung von rund 600 Doppelstockwagen umfasste.

Die modernen Doppelstockwagen sind unterschiedlich ausgestattet und werden nach Auskunft der Deutschen Bahn in verschiedenen Regionen zum Einsatz kommen: Vier Mittelwagen mit Niederflur-Einstieg und Mehrzweckbereich sind für Niedersachsen vorgesehen, zwei Steuerwagen und sechs Mittelwagen mit Hochflur-Einstieg für den Rhein-Sieg-Express. Ein Steuerwagen und drei Mittelwagen mit Niederflur-Einstieg sollen auf der Schwarzwaldbahn eingesetzt werden.

Die Steuer- und Mittelwagen werden im Bombardier-Werk Görlitz produziert, die Auslieferung ist für das zweite Halbjahr 2009 geplant. Aus Görlitz sind bereits über 1.600 Doppelstockwagen an die Deutsche Bahn geliefert worden.

Die Doppelstockwagen von Bombardier sind in vielen internationalen Märkten im Nah- und Regionalverkehr im Einsatz, unter anderem in den Niederlanden, in Dänemark, Luxemburg, der Schweiz, Polen und in Israel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.