BÖWE SYSTEC übernimmt sämtliche Anteile an der Lasermax Roll Systems AB

(PresseBox) ( Augsburg, )
Die BÖWE SYSTEC International GmbH, eine 100%-ige Tochtergesellschaft der BÖWE SYSTEC Aktiengesellschaft, hat am heutigen 03. Juli 2007 ihre Call-Option auf 50% der Anteile an der Lasermax Roll Systems AB ( LRS AB ) ausgeübt, deren Alleingesellschafterin sie durch diesen Schritt wird.

LRS ist mit Firmensitzen im schwedischen Ljungby und in Burlington, Massachusetts, der weltweit führende Lieferant von zukunftsweisenden Systemen im Bereich Papiervor- und Papiernachbearbeitung sowie von Lösungen zur Datenkonvertierung und Überwachung für digitale Drucker. LRS erzielte im Geschäftsjahr 2006 Umsatzerlöse von umgerechnet rund 47 Mio. EUR und ein deutlich positives Ergebnis. Der Kaufpreis für die erworbenen Anteile liegt bei umgerechnet rund 8,5 Mio. EUR.

Die Transaktion wird noch im Juli 2007 wirksam. Dementsprechend wird die Beteiligung an LRS ab dem zweiten Halbjahr 2007 im BÖWE SYSTEC Konzernabschluss vollkonsolidiert, die Bilanzierung der bisher gehaltenen Anteile erfolgte unter Anwendung der so genannten Equity-Methode.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.