Auszubildende der BÖWE SYSTEC GmbH schließen erfolgreich ihre Ausbildung ab

BÖWE SYSTEC bildet erfolgreich aus

Augsburg, (PresseBox) - Geschafft! Sechs junge Auszubildende der BÖWE SYSTEC GmbH, einem international agierenden Maschinenbauunternehmen mit Hauptsitz in Augsburg, feierten in diesem Jahr den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. Alle Absolventen aus dem kaufmännischen und technischen Bereich können stolz auf ihre Leistungen sein, die sie sowohl während der Ausbildung, als auch bei den Abschlussprüfungen gezeigt haben.

Seit vielen Jahren investiert BÖWE SYSTEC mit Erfolg in die eigene Nachwuchsarbeit, seit zwei Jahren engagiert sich das Unternehmen wieder verstärkt in diesem Bereich. In allen Ausbildungsrichtungen legt das Maschinenbauunternehmen großen Wert auf eine ausgewogene Mischung aus fachlichen Qualifikationen sowie sozialen und persönlichen Kompetenzen. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis ist dabei ein wesentliches Kennzeichen der fundierten betrieblichen Ausbildung. "Die Auszubildenden durchlaufen unterschiedliche Fachbereiche im Unternehmen und werden aktiv in das globale Tagesgeschäft eingebunden. Zusammen mit dem theoretischen Unterricht in den Berufsschulen erhalten sie dadurch einen soliden Grundstock an fachlichen Fähigkeiten und Wissen," erläutert Ausbildungsleitung Kathrin Miller.

Frühzeitige Verantwortungsübernahme

Neben der Vermittlung der vorgeschriebenen Lerninhalte legt BÖWE SYSTEC während der gesamten Ausbildung zusätzlich großen Wert auf Eigeninitiative, Flexibilität, Interesse an Neuem sowie eine frühzeitige Verantwortungsübernahme. Das Unternehmen unterstützt gezielt die persönliche Weiterentwicklung der Jugendlichen. "Als mittelständisches Maschinenbauunternehmen in Augsburg liegt uns die Ausbildung von jungen Menschen aus der Region am Herzen. Deshalb bilden wir auch über unseren eigenen Bedarf hinaus aus. Dabei fördern wir neben den fachlichen Kompetenzen vor allem auch die menschliche Entwicklung der jungen Leute, damit sie persönlich wachsen und von Beginn an lernen, Verantwortung zu übernehmen", erklärt Manfred Barwan, Geschäftsführer der BÖWE SYSTEC GmbH.

BÖWE SYSTEC setzt weiter auf Ausbildung

Der Maschinenbauspezialist will auch in Zukunft in die eigene Nachwuchsarbeit investieren. Durch eine fundierte betriebliche Ausbildung junger Mitarbeiter sichert sich das Unternehmen so hervorragend ausgebildete Fachkräfte. Gleichzeitig ermöglicht es jungen Menschen einen optimalen Start in eine erfolgreiche berufliche Zukunft und eröffnet ihnen vielfältige Perspektiven für ihre spätere Berufslaufbahn.

Bereits im September 2016 konnten sechs neue junge Kollegen ihre Ausbildungsstelle in kaufmännischen und technischen Berufen antreten.

Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsbeginn im September 2017 ist abgeschlossen, ab Juli/August 2017 können Bewerbungen für September 2018 eingereicht werden.

Weitere Informationen zur Ausbildung bei BÖWE SYSTEC: https://www.boewe-systec.com/de/de/karriere/aus-undweiterbildung.

BÖWE SYSTEC GmbH

Geschafft! Sechs junge Auszubildende der BÖWE SYSTEC GmbH, einem international agierenden Maschinenbauunternehmen mit Hauptsitz in Augsburg, feierten in diesem Jahr den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung.

Alle Absolventen aus dem kaufmännischen und technischen Bereich können stolz auf ihre Leistungen sein, die sie sowohl während der Ausbildung, als auch bei den Abschlussprüfungen gezeigt haben.

Seit vielen Jahren investiert BÖWE SYSTEC mit Erfolg in die eigene Nachwuchsarbeit, seit zwei Jahren engagiert sich das Unternehmen wieder verstärkt in diesem Bereich. In allen Ausbildungsrichtungen legt das Maschinenbauunternehmen großen Wert auf eine ausgewogene Mischung aus fachlichen Qualifikationen sowie sozialen und persönlichen Kompetenzen. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis ist dabei ein wesentliches Kennzeichen der fundierten betrieblichen Ausbildung. "Die Auszubildenden durchlaufen unterschiedliche Fachbereiche im Unternehmen und werden aktiv in das globale Tagesgeschäft eingebunden. Zusammen mit dem theoretischen Unterricht in den Berufsschulen erhalten sie dadurch einen soliden Grundstock an fachlichen Fähigkeiten und Wissen," erläutert Ausbildungsleitung Kathrin Miller.

Frühzeitige Verantwortungsübernahme Neben der Vermittlung der vorgeschriebenen Lerninhalte legt BÖWE SYSTEC während der gesamten Ausbildung zusätzlich großen Wert auf Eigeninitiative, Flexibilität, Interesse an Neuem sowie eine frühzeitige Verantwortungsübernahme. Das Unternehmen unterstützt gezielt die persönliche Weiterentwicklung der Jugendlichen. "Als mittelständisches Maschinenbauunternehmen in Augsburg liegt uns die Ausbildung von jungen Menschen aus der Region am Herzen. Deshalb bilden wir auch über unseren eigenen Bedarf hinaus aus. Dabei fördern wir neben den fachlichen Kompetenzen vor allem auch die menschliche Entwicklung der jungen Leute, damit sie persönlich wachsen und von Beginn an lernen, Verantwortung zu übernehmen", erklärt Manfred Barwan, Geschäftsführer der BÖWE SYSTEC GmbH.

BÖWE SYSTEC setzt weiter auf Ausbildung Der Maschinenbauspezialist will auch in Zukunft in die eigene Nachwuchsarbeit investieren. Durch eine fundierte betriebliche Ausbildung junger Mitarbeiter sichert sich das Unternehmen so hervorragend ausgebildete Fachkräfte. Gleichzeitig ermöglicht es jungen Menschen einen optimalen Start in eine erfolgreiche berufliche Zukunft und eröffnet ihnen vielfältige Perspektiven für ihre spätere Berufslaufbahn.

Bereits im September 2016 konnten sechs neue junge Kollegen ihre Ausbildungsstelle in kaufmännischen und technischen Berufen antreten.

Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsbeginn im September 2017 ist abgeschlossen, ab Juli/August 2017 können Bewerbungen für September 2018 eingereicht werden.

Weitere Informationen zur Ausbildung bei BÖWE SYSTEC: https://www.boewe-systec.com/....

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.