Börse Stuttgart startet neue Seminarreihe für Privatanleger

Börsenwissen aus erster Hand / Abendseminare zu Grundlagen des Wertpapierhandels und Finanzprodukten

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Welche Wertpapiere können an der Börse gehandelt werden? Wo liegen die Vor- und Nachteile von Aktien? Wie funktionieren Anleihen? Und was sind eigentlich Optionsscheine? Die Börse Stuttgart setzt ihre erfolgreiche Seminarreihe für Privatanleger fort, in der diese und viele weitere Fragen beantwortet werden. An sechs Abenden erfahren interessierte Anleger von den Experten der Börse Stuttgart alles Wissenswerte über die verschiedenen Wertpapierarten und die Funktionsweise einer Börse. Die Seminarreihe umfasst ein Basisseminar sowie Produktseminare zu Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Zertifikaten und Hebelprodukten. Die Abendseminare sind einzeln oder als ganze Reihe buchbar. Die Teilnahme ist auf 60 Personen pro Seminar begrenzt. Die Teilnahmegebühr pro Abend beträgt 30 Euro. Für Schüler, Studenten sowie Mitglieder des Anlegerclubs der Börse Stuttgart gibt es Vergünstigungen. Alle Veranstaltungen finden in den Räumen der Börse Stuttgart statt.

Eine Anmeldung ist ab sofort unter https://www.boerse-stuttgart.de/boersenseminare, per Mail an service@boerse-stuttgart.de oder telefonisch unter 0711 222985-551 möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.