PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 280114 (Boerse Stuttgart GmbH)
  • Boerse Stuttgart GmbH
  • Börsenstraße 4
  • 70174 Stuttgart
  • http://www.boerse-stuttgart.de

Börse Stuttgart setzt im Juli knapp 8,6 Milliarden Euro um

Handelsvolumen in nahezu allen Anlageklassen gegenüber Vormonat gestiegen/ Kapitalschutz- und Bonus-Zertifikate bei Anlegern besonders gefragt/ Umsatz in Aktienanleihen gegenüber Vorjahr mehr als verdreifacht

(PresseBox) (Stuttgart, ) Die Börse Stuttgart, Deutschlands führende Privatanlegerbörse, hat im Juli 2009 knapp 8,6 Milliarden Euro nach Orderbuchstatistik umgesetzt. Sie liegt mit diesem Handelsvolumen um rund 10 Prozent über dem des Vormonats. "Parallel zu den steigenden Aktienmärkten im Juli hat der Börsenumsatz in Stuttgart in nahezu allen Anlageklassen zum Vormonat zugelegt", sagte Rolf Deml, Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Der Hauptanteil des Handelsvolumens entfiel auf verbriefte Derivate. Hier setzte die Börse Stuttgart im Juli insgesamt 4,0 Milliarden Euro um. Das Handelsvolumen beträgt damit rund 7 Prozent mehr als im Vormonat Juni.

"Bei den Anlageprodukten fragten die Privatanleger insbesondere Papiere nach, die mit Sicherheitspuffern ausgestattet sind", sagte Deml. So legten die Kapitalschutzzertifikate mit 117 Millionen Euro um über 13 Prozent gegenüber dem Vormonat zu. Das Handelsvolumen der Bonuszertifikate stieg gegenüber dem Juni 2009 um mehr als 16 Prozent auf 500 Millionen Euro. Mit einem Handelsvolumen von 114 Millionen Euro und einem Plus von über 330 Prozent zum Juli 2008 erreichten die Aktienanleihen bei verbrieften Derivaten die höchsten Zuwachsraten zum Vorjahr. Der Handelsumsatz mit Hebelprodukten betrug knapp 2,0 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Zuwachs von 8 Prozent zum Vormonat. Den Hauptanteil erreichten hier die Knock-out-Produkte mit 1,5 Milliarden Euro.

Sehr hohe Umsatzzuwächse verzeichnete mit über 436 Millionen Euro erneut der Fondshandel der Börse Stuttgart. Er konnte sich mit einem Plus von 120 Prozent zum Juli 2008 mehr als verdoppeln. Gegenüber dem Vormonat legte er um knapp 13 Prozent zu. Auch im Anleihenhandel konnte die Börse Stuttgart einen Zuwachs von 12 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro verbuchen. Mit über 704 Millionen Euro stiegen die Handelsumsätze im Aktienhandel mit 23 Prozent deutlich.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.