Börse Berlin beschließt Q1/2013 mit Plus bei XONTRO-Geschäften

(PresseBox) ( Berlin, )
Im ersten Quartal 2013 erreichten die beiden Marktplätze XONTRO und Equiduct einen Gesamtumsatz von 12,5 Mrd. Euro. Das entspricht einem Rückgang von 10,7 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2012 (14,0 Mrd. Euro). Auch die Anzahl der Geschäfte war rückläufig, von 1,94 Millionen auf 1,75 Millionen, ein Minus von 9,8 Prozent.

Im maklergestützen Xontro-Handel erreichte man bei den Geschäften ein beeindruckendes Plus von 47,4 Prozent (Q4/2012: 36.185, Q1/2013: 53.348). Die Umsätze verringerten sich um 16,7 Prozent auf drei Mrd. Euro (Q4/2012: 3,6 Mrd. Euro). Die Zahlen spiegeln die Rückkehr der deutschen Anleger zu Aktien wider, die seit Januar 2013 anhält.

Im gleichen Zeitraum registrierte Equiduct einen leichten Rückgang von 1,9 Millionen Geschäften auf 1,7 Millionen, ein Minus von 10,5 Prozent.

Die Umsätze verringerten sich um 8,7 Prozent, von 10,4 Mrd. Euro im vierten Quartal des Jahres 2012 auf 9,5 Mrd. Euro im ersten Quartal 2013. Verglichen mit dem ersten Quartal 2012 war dies dennoch ein Anstieg von 14 Prozent. Auf PartnerEx lieferte Equiduct weiterhin die beste Ausführung ("Best Execution"). Kunden profitierten in den ersten drei Monaten 2013 dort von einer Preisverbesserung von durchschnittlich 1,89 Euro pro Geschäft. Insgesamt sparten europäische Privatanleger dadurch 279.698 Euro. Mehr Informationen unter www.equiduct.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.