Boeing und TUI Group schließen 787-9 Dreamliner Bestellung ab

TUI Group bestellt eine 787-9 und ersetzt zwei 787-8 durch 787-9 Flugzeuge

(PresseBox) ( Seattle, )
Boeing (NYSE: BA) und die TUI Group, einer der weltgrößten integrierten Touristikkonzerne, haben eine Bestellung für einen 787-9 Dreamliner mit einer Option für eine weitere 787-9 abgeschlossen. Die Bestellung hat nach aktuellen Listenpreisen einen Wert von 257 Millionen US-Dollar. Des Weiteren hat die TUI Group bekanntgegeben, zwei 787-8 Flugzeuge einer früheren Bestellung durch zwei 787-9 Flugzeuge zu ersetzen.

Der europäische Touristikkonzern wird ab diesem Sommer eine Flotte von dreizehn 787-8 Flugzeugen betreiben und wird die Flotte mit der heutigen Ankündigung innerhalb der kommenden drei Jahre um drei 787-9 Flugzeuge erweitern.

Die 787-9 ergänzt und erweitert die 787-Familie. Mit einem Rumpf, der, gemessen an der 787-8, um 6 Meter erweitert wurde, werden die 787-9 Flugzeuge bis zu 40 zusätzliche Passagiere 830 Kilometer weiter befördern und das mit der gleichen herausragenden Umweltleistung - 20 Prozent geringerem Treibstoffverbrauch und 20 Prozent weniger Emissionen, als die Flugzeuge, die sie ersetzen werden.

Die 787-9 setzt das visionäre Design der 787-8 um, welches für die Passagiere Annehmlichkeiten wie große Fenster, geräumige Gepäckfächer, moderne LED-Beleuchtung, höhere Luftfeuchtigkeit, niedrigere Kabinendruckhöhe, reinere Luft und einen ruhigeren Flug bietet.

Sechs TUI Group Airlines betreiben 144 Mittel- und Langstreckenflugzeuge, darunter auch die 787. Die Airlines TUIfly, Thomson, TUIfly Nordic, Jetairfly, Corsair und ArkeFly, bedienen über 180 Ziele weltweit. Im Laufe der Unternehmensgeschichte hat Boeing mehr als 165 Flugzeuge an TUI Group Airlines geliefert. Zusätzlich zu den Bestellungen für 787 Flugzeuge liegen Boeing von der TUI Group auch frühere Bestellungen für 60 737 MAX-Flugzeuge vor.

Die TUI Group, ein Branchenführer auf dem Gebiet des nachhaltigen Reisens, arbeitet mit Boeing zusammen, um die Auswirkungen der zivilen Luftfahrt auf die Umwelt zu reduzieren. TUI Group hat den effizienten 787 Dreamliner und die 737 MAX ausgewählt, und ist ein Partner bei dem Boeing ecoDemonstrator 757, der derzeit neue Technologien zur Reduzierung von Kohlenstoffemissionen und Fluglärm testet.

Weitere Information zu Boeing in Deutschland: www.boeing.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.