Boeing stärkt Marktposition mit Meldungen zu Flugzeug- und Servicesbestellungen auf der Paris Air Show

Le Bourget, Frankreich, (PresseBox) -
Flugzeug- und Service-Bestellungen unterstreichen Marktstärke
Data Analytics, Technologie und Produktinnovationen im Fokus


Boeing stärkte auf der Paris Air Show durch wichtige Bekanntmachungen sowie durch Bestellungen und Kaufverpflichtungen im Wert von mehreren Milliarden US-Dollar für Verkehrsflugzeuge sowie zivile und militärische Dienstleistungen die Marktposition des Unternehmens.

Das Unternehmen hat den offiziellen Start der 737 MAX 10 als neuestes Mitglied der 737 MAX Familie bekannt gegeben. Bislang hat Boeing für das Flugzeug mehr als 361 Bestellungen und Verpflichtungen von 16 Kunden weltweit erhalten. Diese große Marktakzeptanz ist eine Bestätigung für die 737 MAX 10, das effizienteste und gewinnbringendste Single-Aisle-Flugzeug der Branche.

Insgesamt gaben Kunden in dieser Woche neue Bestellungen und Kaufverpflichtungen für 571 Verkehrsflugzeuge von Boeing mit einem Wert von 74,8 Milliarden US-Dollar nach Listenpreisen bekannt. (Nicht eingerechnet sind hier „Conversions“ / Umwandlungen sowie bereits auf der Website als unbenannt gelistete Bestellungen.)

Boeing stellte seinen neuen Current Market Outlook vor, in dem das Unternehmen seine Prognose auf über 41.000 neue Flugzeuge im Wert von 6,1 Billionen US-Dollar angehoben hat. Außerdem prognostiziert Boeing ein signifikantes Wachstum im Markt für Dienstleistungen im Luft- und Raumfahrtbereich. Hier erwartet das Unternehmen für die kommenden zehn Jahre eine Nachfrage an zivilen und staatlichen Dienstleistungen im Wert von 2,6 Billionen US-Dollar.

Boeing hat bestätigt, dass seine neue Global Services Unternehmenssparte weiterhin im Zeitplan ist, um im kommenden Monat betriebsbereit zu sein . Die Schaffung einer Global Services Sparte wird den Fokus des Unternehmens schärfen und den Ausbau des Fähigkeitsprofils des Unternehmens beschleunigen.

Boeing Global Services gab auf der Paris Air Show mehrjährige Dienstleistungsvereinbarungen im Wert von bis zu sechs Milliarden US-Dollar bekannt.

Product Development Vice President Mike Sinnett blickte weiter in die Zukunft und explorierte potentielle Möglichkeiten zur Weiterentwicklung autonomer Technologien zur Verbesserung von Sicherheit, Entscheidungsprozessen und Verkehrsmanagement angesichts des prognostizierten fortlaufenden Wachstums im Lufttransport.

Außerdem gab Boeing den offiziellen Start von Boeing AnalytX bekannt. Boeing AnalytX hat über 800 Analytics-Experten aus verschiedenen Bereichen des Unternehmens zusammengeführt, die sich darauf konzentrieren, Daten in handlungsorientierte Erkenntnisse und Kundenlösungen umzusetzen. Es wurden fünf Kundenvereinbarungen in diesem Bereich bekannt gegeben.

Boeing Informationen zur Paris Air Show finden Sie auf der Boeing Website.

Die vollständige englische Originalmitteilung mit einer Übersicht aller Bestellungen finden Sie hier und im Anhang.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.