Spanien: Fußball - olé, Finanzen - oh je

(PresseBox) ( Hamburg, )
Im spanischen Fußball bemühen sich mit Real Madrid und FC Barcelona zwei Teams um den Sieg in der Champions League. Und in der Europa League stehen drei spanische Teams im Halbfinale und dominieren damit den Wettbewerb. Spanien ist aktuell die Hochburg des europäischen Fußballs. Und auch an den Finanzmärkten sorgt Spanien für Höchstleistungen, und zwar in Form von Höchstständen bei den Renditen. Die Akteure schauen mit großer Sorge auf die iberische Halbinsel. Spanien hat sich am Donnerstag frisches Geld im Volumen von 2,5 Milliarden Euro besorgt. Für zweijährige Titel mussten 3,463 % Rendite, für zehnjährige 5,743 % geboten werden. Der deutsche Finanzminister kam am Mittwoch mit 0,14 % Rendite auf zwei Jahre so billig wie noch nie zu neuer Liquidität. Zehnjährige Bundeswertpapiere bringen gerade einmal 1,73 %, also weniger als die Inflationsrate. Dazwischen liegen Welten. Dennoch ist Spanien ebenso weit von griechischen Verhältnissen entfernt. Spanien bleibt im Fokus der Märkte. Man wird genau hinschauen, wie sich die Sparbemühungen der Regierung durchsetzen lassen und wie sich der Haushalt und das Wachstum entwickeln.

Umsatzspitzenreiter der Woche

1,75 % Bundesanleihe WKN: 113547, fällig: 04.07.2022, Kurs: 100,20, Rendite: 1,73 Prozent, Umsatz: 5.000.000 Euro

4,625 % Otto Anl. 12/17 WKN: A1ML0L, fällig: 29.09.2017, Kurs: 103,95, Rendite: 3,80 Prozent, Umsatz: 500.000 Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.