PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 36428 (BOARD International)
  • BOARD International
  • Schaberweg 28
  • 61348 Bad Homburg
  • http://www.board.com/de
  • Ansprechpartner
  • Christiane Früh
  • 06172 / 17117-30

Richtiger Deckel für „Planungs-Topf“ bei Fissler

Fissler GmbH baut für Planung und Analyse auf Board M.I.T. von Orenburg

(PresseBox) (Bad Homburg, ) Um das Aktionsgeschäft mit Kochutensilien künftig zielgerichteter steuern zu können, setzt die Fissler GmbH ab sofort auf das Management Intelligence Toolkit Board M.I.T.
Fissler steht vor der Herausforderung, das breite Sortiment, die Vielzahl der Aktionsprodukte und die internationalen Anforderungen so zu planen, dass die Verfügbarkeit jederzeit sichergestellt ist und Komplexitätskosten in Produktion und Logistik möglichst niedrig sind. Da die nötige Transparenz nicht für alle Planungsbeteiligten ausreichend gewährleistet war und der Planungs- und Controllingprozess unterjährig neu gestaltet werden sollte, beauftragte Fissler die Unternehmensberatung Global Solutions Europe mit der Überarbeitung der Prozesse, der Auswahl einer geeigneten Software und der Begleitung bei der Einführung.

Die besonderen Eigenschaften des Aktionsgeschäfts mit Kochgeräten erforderten ein äußerst flexibles Werkzeug, das es ermöglicht, die Aktionen parallel zum Normal-Umsatz auf Monatsebene zu planen und die Bedarfszahlen des Vertriebs für die Fertigungsplanung nach SAP zurückzuschreiben.

Vor diesem Hintergrund fiel die Wahl auf die programmierfreie Entwicklungsumgebung von Board M.I.T., die es Fissler sehr schnell erlaubte, Anwendungen zu erstellen, mit denen nicht nur das Tagesgeschäft gezielt analysiert, sondern auch die ideale Produktionsauslastung in Bezug auf das Aktionsgeschäft geplant werden kann.

„Im Auswahlprozess wurde anhand des Anforderungsprofils schnell klar, dass sich der Toolkit-Ansatz von Board M.I.T. ideal für die Umsetzung der Anforderungen von Fissler eignet“, berichtet Peter Mißner, Geschäftsführer von Global Solutions Europe, „denn die große Skalierbarkeit und Flexibilität ermöglichen eine detaillierte und schnell anpassbare Planung des schnelllebigen Aktionsgeschäftes – und das bei großer Wirtschaftlichkeit.“

„Innerhalb weniger Monate konnten wir die vielfältigen Anforderungen an die Vertriebsplanung in nur einem System abbilden und deutlich mehr Verbindlichkeit in die Planung bringen. Da unsere Mitarbeiter voll in das Projekt und die programmierfreie Entwicklung der Applikationen mit Board M.I.T. involviert waren, können wir auch in Zukunft schnell und präzise auf neue Marktsituationen reagieren“, sagt Dr. Klaus Doch, Kaufmännischer Leiter & IT der Fissler GmbH.

BOARD International

Board Management Intelligence Technologies (Board M.I.T.) wurde 1994 mit Hauptsitz in Lugano (Schweiz) gegründet und firmierte bis Anfang 2006 unter dem Namen Orenburg. Board M.I.T. ist Entwickler des Management Intelligence Toolkits Board M.I.T., dem ersten programmierfreien Software-Werkzeugkasten für den schnellen, flexiblen und erschwinglichen Aufbau maßgeschneiderter analytischer Applikationen. Board M.I.T. hat weitere Niederlassungen in den USA, Großbritannien und Deutschland sowie ein weltweites Netzwerk an Distributoren in Italien, Spanien, Frankreich, Ungarn, Südkorea, Südafrika, Australien und China.

Mehr als 1.700 Kunden haben sich von der Einzigartigkeit von Board M.I.T. überzeugen lassen, darunter ABN Amro, Ferrero, GlaxoSmithKline, Johnson & Johnson, L’Oreal, Rockwell, MANPOWER, Syngenta und Subaru. Board M.I.T. wird über ein Netzwerk mit mehr als 60 zertifizierten Partnern und über 300 Beratern vertrieben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.