Innovative Best Practices für die öffentliche Beschaffung

(PresseBox) ( Frankfurt, )
Die Entwicklung von Innovationen und deren Umsetzung in der Praxis ist für eine moderne Industrienation wie Deutschland unverzichtbar. Die Nachfrage von öffentlichen Auftraggebern ist dabei von besonderer Bedeutung, denn im Einkauf von neuartigen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen sowie im Beschaffungsprozess selbst liegt Potenzial für bessere Verwaltungsleistungen. Gleichzeitig gibt die Nachfrage nach neuen Technologien, Produkten und Verfahren wichtige Impulse in die Wirtschaft.

Wie öffentliche Auftraggeber es bereits schaffen, ihren Einkauf effizient und innovativ auszurichten, zeigen die Best-Practice-Beispiele im Fachforum "Öffentliche Beschaffung" am 13. November 2014. Die Veranstaltung findet im Rahmen des 49. BME-Symposiums "Einkauf und Logistik" (12.-14. November 2014) statt.

Themenschwerpunkte:

- Öffentliche Beschaffung innovativ - PCP schafft neue Wege im Beschaffungswesen
- Aktuelles vom Vergaberecht
- Erfolgreiche ÖPP-Projekte in der Praxis
- Kommunales Beschaffungsmanagement
- Strategien in der öffentlichen Beschaffung - ein Beitrag zu politischen Zielen

Termin: BME-Fachforum "Öffentliche Beschaffung - Strategien, Prozesse, Lösungen", 13. November 2014, Hotel InterContinental, Berlin
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.