Ausschreibung: BME-Innovationspreis 2012 für Einkauf und Logistik

(PresseBox) ( Frankfurt, )
Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) fördert seit 1986 erfolgreiches Einkaufs- und Logistikmanagement mit dem "BME-Innovationspreis". Prämiert werden innovative Leistungen und Konzepte, die die Effizienz von Einkauf und Logistik dauerhaft steigern und so das Unternehmensergebnis nachweislich deutlich verbessern.

Teilnahmebedingungen

Um den BME-Innovationspreis 2012 können sich Einkaufs- und Logistikabteilungen aus Industrie, Handel und aus dem Dienstleistungssektor bewerben. Voraussetzung ist, dass das eingereichte Konzept in der Praxis verwirklicht wurde und nachweislich zum Unternehmenserfolg beiträgt. Die Arbeit (deutsch oder englisch) sollte 20 Seiten nicht überschreiten. Die unabhängige Fachjury des BME-Innovationspreises wählt die besten Konzepte aus und lädt die nominierten Unternehmen im September 2012 zur Präsentation nach Frankfurt. Aus dieser Runde geht der Gewinner hervor. Offizielle Bekanntgabe und Verleihung des BME-Innovationspreis 2012 erfolgen im Rahmen des 47. BME-Symposiums Einkauf und Logistik (7.-9. November 2012) in Berlin vor rund 2.200 Teilnehmern. Einsendeschluss: 29. Juni 2012

Amtierende Preisträger 2011:

MGL METRO GROUP Logistics GmbH
- "Von der Rampe ins Regal. Wie man Kosten und Servicegrad in der Supply Chain ausgewogen optimiert"

ZF Friedrichshafen AG
- "Die Initiative ZF-Jahr des Lieferanten"

Mehr zu den Konzepten und Informationen über die Preisträger der vergangenen Jahre: www.bme.de (BME, Awards/Förderpreise)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.