Stellungnahme der BLÄTTCHEN & PARTNER AG bezüglich der Meldung zur BKN biostrom-Anleihe

(PresseBox) ( München / Stuttgart, )
Dr. Konrad Bösl und Peter Thilo Hasler, Vorstände der BLÄTTCHEN & PARTNER AG teilen mit:

Die BLÄTTCHEN & PARTNER AG wurde im Februar 2011 vom Vorstand der BKN Biostrom AG für die Ausarbeitung der Anleihebedingungen und eines Besicherungskonzeptes für ihre Mittelstandsanleihe mandatiert. Dieses Besicherungskonzept wurde in den Wertpapierprospekt der Gesellschaft aufgenommen und ausführlich dokumentiert. Im Vorfeld der Anleiheemission wurde das Sicherheitenkonzept von Experten, Investoren und der Finanzpresse als äußerst positiv herausgestellt.

Das von der BLÄTTCHEN & PARTNER AG entwickelte und in der Vergangenheit bewährte Besicherungskonzept sieht vor, die Mittel aus der Anleihe durch die Bestellung von Pfandrechten an Anteilen an Projektgesellschaften zu besichern. Diese Projektgesellschaften dienen einzig dazu, bereits bestehende oder noch zu errichtende Biogas-Anlagen zu halten. Darüber hinaus werden Zahlungseingänge aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) von den Projektgesellschaften auf ein Treuhandkonto übertragen, bis sie die Höhe der nächsten anstehenden Zinszahlung auf die Anleihe erreicht haben.

Hierdurch sind auch die jährlichen Zinszahlungen durch einen Treuhänder abgesichert.

Die Freigabe von bestellten Sicherheiten durch den Treuhänder erfolgt nur dann, wenn eine Rückzahlung der Anleihe aus dem Treuhandkonto erfolgen kann. Dadurch ist gewährleistet, dass die bestellten Sicherheiten zu jeder Zeit ausreichen, die fälligen Zinsen und die endfällige Tilgung zu jeder Zeit zu bedienen. Aufgrund dieses Sicherheitenkonzeptes wurde die Anleihe von der Creditreform Rating AG mit dem Anleiherating "BBB" bewertet. Die Creditreform definiert ein Rating der Note "BBB" wie folgt: "Stark befriedigende Bonität, geringes bis mittleres Insolvenzrisiko".

Laut einer DGAP-Meldung vom 13.06.2012 sind die Projektgesellschaften, die als Sicherheit für die Anleihe dienen, nicht von der Insolvenz betroffen.

Für die Konzeptrealisierung sind ausschließlich der Vorstand der BKN biostrom AG und der von ihm mandatierte Treuhänder verantwortlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.