Wiederinbetriebnahme Biomassekraftwerk

Biomassekraftwerk Otelfingen

(PresseBox) ( Bern 25, )
In der vergangenen Woche hat das Biomassekraftwerk Otelfingen, das durch die sol-E Suisse AG, der Tochtergesellschaft der BKW FMB Energie AG (BKW) im Bereich der neuen erneuerbaren Energien geführt wird, nach gut einjährigen Erneuerungsarbeiten den Betrieb wieder aufgenommen. Dank der Erneuerung und der Nutzung der Abwärme konnte der Wirkungsgrad deutlich verbessert werden. Damit verfügt Otelfingen nun über ein Biomassekraftwerk neuester Generation.

Die Wiederinbetriebnahme ist mit dem erfolgreichen Anfahren der Dampfturbine plangemäss verlaufen. Bis Ende Jahr wird die Anlage nun diversen Tests unterzogen und optimiert. Mit Abschluss der Arbeiten wird das Biomassekraftwerk mit einer unveränderten elektrischen Leistung vom 2.6 MW jährlich 18 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. Dies bedeutet eine Verdoppelung der Produktion gegenüber der alten Anlage. Das Biomassekraftwerk wird damit den Jahresbedarf von rund 5'000 Haushalten abdecken.

Zur Stromproduktion wird das Altholz aus der Region genutzt. Durch die Abwärme, die bei der Stromproduktion entsteht, kann mittels Fernwärmenetz ein Grossteil der Industriezone von Otelfingen mit Wärmeenergie versorgt werden. Das in nur sechs Monaten realisierte und im September 2011 schrittweise in Betrieb genommene Fernwärmenetz wird gegenwärtig über die Sicherheitszentrale an der Industriestrasse 21 gespeist. Die Umstellung auf die Netzspeisung durch das Biomassekraftwerk verläuft im Rahmen der definitiven Inbetriebnahme der Anlage und kann ohne Versorgungsunterbruch gewährleistet werden. Mit dem aktuellen Netzausbau werden über 700'000 Liter Heizöl durch erneuerbare Energie ersetzt.

Die Gesamtkosten des Erneuerungs- und Erweiterungsprojekts belaufen sich auf CHF 25 Mio.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.