Das Projekt wird beendet

Holzwärmeverbund Lenk

(PresseBox) ( Bern 25, )
Die Gemeinde Lenk und die BKW Energie AG (BKW) waren Ende 2011 eine Projektpartnerschaft eingegangen mit dem Ziel, einen Holzwärmeverbund zu realisieren. Damit sollte ein namhafter Teil der Haushalte in der Gemeinde Lenk mit Fernwärme versorgt werden. Nach Abschluss der Vorprojektstudien hatte die BKW begonnen potentielle Wärmebezüger zu kontaktieren. Bis Ende Februar 2014 sollte ein genügend hoher Wärmeabsatz mit entsprechenden Wärmelieferverträgen gesichert werden.

In Anbetracht des allzu geringen Interesses ist die BKW zum Schluss gekommen, dass der Wärmeverbund mittelfristig mit den gegebenen Rahmenbedingungen nicht wirtschaftlich betrieben werden kann. Die BKW hat sich deshalb entschlossen, die Projektierung zu beenden und den Wärmeverbund nicht zu realisieren.

Die BKW ist im Bereich der Energiedienstleistungen und der erneuerbaren Energien tätig. In diesem Rahmen wird sie interessierten LiegenschaftseigentümerInnen Individuallösungen für die Wärmeversorgung anbieten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.