BKW prüft Verkauf Vertriebsgeschäft Italien

Electra Italia

Bern, (PresseBox) - Die BKW Gruppe hat entschieden, das Vertriebsgeschäft in Italien auf verschiedene Optionen zu überprüfen. Im Vordergrund steht dabei ein Verkauf der Vertriebsaktivitäten der Electra Italia, inklusive deren Lieferverträge und Kundenstamm. Weitere Aktivitäten der BKW Italia sind nicht betroffen.

In regelmässigen Abständen überprüft die BKW ihr Portfolio. Aufgrund der aktuellen Marktsituation und der Weiterentwicklung der BKW Gruppe mit Fokus auf Energie- und Infrastrukturdienstleistungen ist sie zum Schluss gekommen, dass der Verkauf des Vertriebsgeschäfts Italien geprüft werden soll. Das betrifft die BKW Tochtergesellschaft Electra Italia. Der Fokus der BKW Gruppe liegt im internationalen Geschäft auf den Bereichen Energieproduktion, Engineering sowie Energie-Contracting und Angebote im Bereich der Gebäudetechnik. Diese Geschäftsbereiche sollen über die BKW Italia weitergeführt und weiterentwickelt werden.

BKW Energie AG

Die BKW Gruppe ist ein international tätiges Energie- und Infrastrukturunternehmen mit Sitz in Bern. Sie beschäftigt über 6'000 Mitarbeitende. Dank der vielfältigen Kompetenzen, die sie unter einem Dach vereint, bietet sie ihren Kundinnen und Kunden umfassende und massgeschneiderte Dienstleistungen an. Sie plant, baut und betreibt Energieproduktions- und Versorgungsinfrastrukturen für Unternehmen, Private und die öffentliche Hand. Die BKW Gruppe bietet eine breite Palette an Dienstleistungen an - von Bautechnologien über Infrastrukturtechnik bis hin zu digitalen Geschäftsmodellen für erneuerbare Energien sowie klassischen Multiutility-Infrastrukturdienstleistungen.

Die Namenaktien der BKW AG sind an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange, sowie an der BX Berne eXchange kotiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.