BKN biostrom AG hat Kooperationsvertrag mit der EnviTec Biogas AG über die Errichtung und den Betrieb von Biogasanlagen abgeschlossen

(PresseBox) ( Vechta, )
.
-Biogasprojekte mit einem Volumen von mindestens 15 MW werden über eine gemeinsame Gesellschaft projektiert, errichtet und betrieben
-Kombination der Kernkompetenzen beider Unternehmen sichert dauerhaften Erfolg der Projekte

Die BKN biostrom AG und die EnviTec Biogas AG geben den Abschluss eines Vertrages über die Projektierung, die Errichtung und den dauerhaften Betrieb von Biogasanlagen in einer gemeinsam errichteten Gesellschaft namens ETBKN Holding GmbH & Co. KG bekannt. In den kommenden Jahren beabsichtigen die beiden Unternehmen, Biogasprojekte mit einem Volumen von zunächst mindestens 15 MW über diese Gesellschaft, die mehrheitlich im Besitz der EnviTec Biogas AG sein wird, umzusetzen. Weitere Projekte sollen folgen.

Bei den Anlagen, die ausschließlich in Deutschland errichtet werden sollen, handelt es sich sowohl um konventionelle Anlagen mit der Erzeugung von Strom über BHKW unmittelbar am Standort, als auch über Projekte mit einem Mikrogasnetz oder Gaseinspeisung.

"Durch diese strategische Kooperation kombinieren wir in idealer Weise die Kernkompetenzen der beiden Unternehmen", ist sich der CEO der BKN biostrom AG, Günter Schlotmann, sicher. "Unsere umfangreichen Erfahrungen bei der Projektierung von Standorten, der Beschaffung von Genehmigungen und vor Allem dem Abschluss langfristiger Substratverträge, mit denen eine hohe Versorgungssicherheit gewährleistet ist, wird zusammen mit der hohen technischen Kompetenz der EnviTec Biogas AG eine sehr erfolgreiche und zügige Abwicklung der Projekte sicherstellen."

Nach erfolgter Inbetriebnahme werden die Biogasanlagen im Besitz der ETBKN Holding GmbH & Co. KG verbleiben und somit für beide Partner dauerhafte Erträge generieren. Den Service einschließlich der prozessbiologischen Betreuung der Anlagen werden die beiden Partner untereinander aufteilen, sodass sich auch hieraus zusätzliche Einnahmen ergeben werden. Dazu Günter Schlotmann: "Dies bedeutet keine Abkehr von unserem bisherigen Geschäftsmodell. Auch in Zukunft werden wir weiterhin einen erheblichen Teil unserer Projekte im Auftrag anderer Investoren umsetzen. Die Kooperation mit der EnviTec Biogas AG bietet uns aber darüber hinaus die Möglichkeit, eine größere Anzahl von Projekten aus unserer gut gefüllten Pipeline in kürzerer Zeit umzusetzen. Dies wird insbesondere durch die gute finanzielle Ausstattung der ETBKN Holding ermöglicht."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.