PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 373687 (Bizerba SE & Co. KG)
  • Bizerba SE & Co. KG
  • Wilhelm-Kraut-Str. 65
  • 72336 Balingen
  • http://www.bizerba.de
  • Ansprechpartner
  • Patrick Schroeder
  • +49 (228) 6204-384

Schweizerische Post bestellt bei Bizerba/Pesa 100 Selbstbedienungswaagen

Post-Expo 2010: Balinger Lösungsanbieter hilft bei der Umsetzung des Konzepts "Post beim Partner"

(PresseBox) (Balingen/Zürich, ) Im Rahmen des Konzepts "Post beim Partner" hat die Schweizerische Post Bizerba/Pesa mit der Lieferung von 100 Selbstbedienungswaagen beauftragt. Mit diesen können die Kunden in so genannten Postagenturen ihre Briefe und Pakete selbst wiegen und frankieren.

Da sich Kommunikationsaktivitäten mit Hilfe von E-Mail, SMS und Online-Banking zunehmend in die virtuelle Welt verlagern, verzeichnet die Schweizerische Post an ihren Schaltern erhebliche Mengenrückgänge. Viele Poststellen lassen sich deshalb nicht mehr rentabel betreiben, was wiederum zu kürzeren und für die Kundschaft unattraktiven Öffnungszeiten führt.

Vor diesem Hintergrund prüft die Post bis Ende 2011 an rund 420 Standorten, ob es für die örtliche Filiale eine Alternative gibt. Bewährt hat sich dabei insbesondere das Modell Postagentur: Es ist seit Anfang 2007 bereits in über 300 Dörfern und Quartieren umgesetzt worden. Zu den Kernelementen der "Post beim Partner" gehört die Selbstbedienungswaage.

"Mit wenigen Knopfdrucken hat der Kunde einen Brief oder ein Paket gewogen, die Größe bestimmt und einen Barcode zum Frankieren ausgedruckt. Bezahlt wird die Sendung dann an der Kasse des Agenturpartners, bei dem es sich in den meisten Fällen um einen Detaillisten mit langen Öffnungszeiten handelt", erklärt Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions Market bei Bizerba.

Von diesen Agenturen profitieren alle: Die Kunden haben weiterhin eine Post vor Ort und können bei der Erledigung von Postgeschäften vom Angebot des Partners profitieren. Im Dorf oder Quartier wird die Infrastruktur gestärkt, und der Agenturpartner erhält zu seinem Hauptgeschäft ein zweites Standbein, das es ihm erlaubt, Synergien zu nutzen. Um weiterhin einen Service in hoher Qualität zu gewährleisten, schult die Schweizerische Post das Agenturpersonal, das wie Postmitarbeitende ans Postgeheimnis gebunden ist, für seine neuen Aufgaben und unterstützt es während der Startphase. "Wir sind glücklich, mit unserer Technik einen kleinen Beitrag zur Erhaltung einer modernen, flächendeckenden Postversorgung zu leisten", so Conzelmann weiter.

Selbst auf dem höchsten Berg zuverlässig wiegen

Die Selbstbedienungswaage besteht aus einer Waagen-Plattform des Bizerba Tochterunternehmens Pesa, einem Touchscreen zur Bedienerführung und einem Barcode-Drucker. Die Waage sei dabei, so Conzelmann, technisch einzigartig: "Der Massenmessgeber arbeitet mit einer speziellen Schwingsaitentechnologie. Eine Saite wird dabei durch einen Erregerstrom in einem Magnetfeld in Eigenschwingung gebracht. Während des Wiegevorgangs ändert die Kraft des Objekts die Spannkraft der Saite und verändert deren Frequenz. Durch den Einsatz einer zusätzlichen Saite wird ein Massenvergleich möglich."

Der entscheidende Vorteil sei, dass die Sensoren weltweit ohne Nachjustieren eingesetzt werden können - unabhängig von der lokalen Änderung der Gravitation in verschiedenen Höhen der Messpunkte. "Mit dieser Technologie wäre die Schweizerische Post theoretisch sogar dazu in der Lage, ohne komplizierte Justierungsvorgänge eine Selbstbedienungswaage in 3471 Metern Höhe auf der Spitze des Jungfraujochs zu installieren", erklärt Conzelmann abschließend.

Über PESA

PESA ist ein weltweit erfolgreicher Wägetechnik Hersteller. Neben der dynamischen und statischen Wägetechnik ist das Unternehmen auch auf die Produzierung der Massen Messgeber spezialisiert. PESA beliefert vor allem OEM-Partner und Key-Accounts mit Hybrid - Lastaufnehmern, statischen Plattformwaagen, dynamischen Durchlaufwaagen und Systemen. Die Schwerpunkte im Lösungsportfolio liegen bei dynamischen Durchlaufwaagen mit Spezialausführungen für Logistikunternehmen. Der von PESA entwickelte und patentierte Massen Messgeber mit der schwingenden Saiten-Technologie ermöglicht es unabhängig von der Gravitation, diese Technik unter schwierigsten Umgebungsbedingungen einzusetzen sowie Systeme für Mehrbereichs- und Mehrteilungs-Applikationen zu realisieren. Dieser PESA 2-Saiten-Massen Messgeber basiert auf wenigen, aber hochwertigen Einzelteilen, die nach dem Einbau jahrelang präzise und ohne Serviceansprüche funktionieren. Das Fünf-Punkte Leistungsversprechen PESAs umfasst Kundenorientierung, Beratung vor Ort, Projektierung, Installation und Service.

Hauptsitz des 1972 gegründeten Unternehmens mit seinen rund 24 Mitarbeitern ist Pfäffikon/ZH. 2007 wurde PESA in die Bizerba-Gruppe aufgenommen, 2009 schließlich als 100%ige Tochter. Bizerba ist ein weltweit operierendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik.

Bizerba SE & Co. KG

Bizerba ist ein weltweit operierender, in vielen Bereichen marktführender Lösungsanbieter für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot von Labels, Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba spezifischen Leistungsmerkmale.

Weltweit ist Bizerba in über 120 Ländern präsent - mit 41 Beteiligungen in 23 Ländern und 54 Landesvertretungen. Hauptsitz des Unternehmens, das rund 3.000 Mitarbeiter beschäftigt, ist Balingen; weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum, Wien (Österreich), Pfäffikon (Schweiz), Mailand (Italien), Shanghai (China), Forest Hill (USA) und San Luis Potosi (Mexiko).