PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 438739 (Bizerba SE & Co. KG)
  • Bizerba SE & Co. KG
  • Wilhelm-Kraut-Str. 65
  • 72336 Balingen
  • http://www.bizerba.de
  • Ansprechpartner
  • Patrick Schroeder
  • +49 (228) 6204-384

Neues Prüfsystem für Lebensmittel

Bizerba präsentiert das patentierte "Vision System"

(PresseBox) (Balingen, ) Bizerba hat ein multifunktionales Prüfsystem für Lebensmittelproduzenten entwickelt - das Bizerba Vision System (BVS). Hersteller können Produkte nun vollautomatisch nach verschiedenen Qualitätsstufen für unterschiedliche Preise klassifizieren sowie Etikettenpositionen und Hinweistexte überprüfen.

"Das BVS ist ein Kamerasystem in Kombination mit einem Laserverfahren. Es klassifiziert Produkte nach mehreren Qualitätsstufen, anhand unterschiedlicher Farben, Kontraste und Konturen", erklärt Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions bei Bizerba. Muskelmasse, Fett und Knochen ließen sich farblich unterscheiden. Das System berechne dann den prozentualen Anteil - und erkenne auch die Dicke der Scheiben und deren Anordnung. "Die Produkte lassen sich auf dieser Basis vollautomatisch verschiedenen Preiskategorien zuordnen".

Das BVS kommt bereits in großen Unternehmen vor allem in den USA zum Einsatz, unter ihnen Tesco, Stegeman, Cargill, Smithfield und fresh and easy. "Jetzt führen wir das patentierte System in verschiedenen Ausbaustufen auch in Europa ein", sagt Conzelmann

Das BVS schützt Allergiker. Es prüft vollautomatisch, ob auf den Etiketten die richtigen Hinweistexte gedruckt worden sind. "Bei Produkten, die einander sehr ähnlich sind und sich nur in einem Merkmal unterscheiden, etwa der Art der Marinade, kann es im laufenden Betrieb vorkommen, dass Etiketten verwechselt werden. Für Allergiker können solche Fehler schlimme Folgen haben".

Das BVS prüft daher mit einer automatischen Texterkennung die Inhalte auf der Verpackung und kontrolliert, ob Etiketten und Barcodes richtig appliziert sind. Mit der Lasertechnologie führt das BVS zudem eine Siegelnahtkontrolle durch und erkennt undichte Verpackungsstellen und Verschmutzungen. "Hersteller können ihre Produktion sicherer machen und sich vor Rückrufaktionen mit hohen Regressforderungen schützen".

Das System lässt sich flexibel in Produktionsumgebungen einbinden. "Es lässt sich beispielsweise mit dem vollautomatischen Preisauszeichner GLM-I kombinieren. Ist die Etikettenposition bei der Kontrolle der Verpackung nicht konstant, ändert das vorgeschaltete BVS am Auszeichner automatisch die Etikettierungsposition", erklärt Conzelmann. Das BVS sei ergonomisch konzipiert und verfüge über ein intuitiv verständliches Touchscreen-Display. Alle Komponenten sind in einem Gehäuse integriert.

Bizerba SE & Co. KG

Bizerba ist ein weltweit operierender, in vielen Bereichen marktführender Lösungsanbieter für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot von Labels, Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba spezifischen Leistungsmerkmale.

Weltweit ist Bizerba in über 120 Ländern präsent - mit 41 Beteiligungen in 23 Ländern und 54 Landesvertretungen. Hauptsitz des Unternehmens, das rund 3.000 Mitarbeiter beschäftigt, ist Balingen; weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum, Wien (Österreich), Pfäffikon (Schweiz), Mailand (Italien), Shanghai (China), Forest Hill (USA) und San Luis Potosi (Mexiko).