Start des Wettbewerbs Design & Gesundheitswirtschaft

Wettbewerb stärkt clusterübergreifende Innovationskooperationen in der Hauptstadtregion

(PresseBox) ( Berlin, )
Die Wirtschaftssenatorin Sybille von Obernitz gab heute im Rahmen des Innovationsgipfels Berlin-Brandenburg in Potsdam den Startschuss für den Wettbewerb "Design & Gesundheitswirtschaft" - den ersten clusterübergreifenden Wettbewerb der Hauptstadtregion.

Wirtschaftssenatorin Sybille von Obernitz: "Mit dem Wettbewerb setzen wir starke Impulse für Innovationskooperationen zwischen Unternehmen der Kreativbranche und der Gesundheits-wirtschaft. Die Hauptstadtregion steht für Kreativität und erfolgreiche Unternehmen. Innovationen entstehen vielfach in transdisziplinären Kontexten. Mit dem Wettbewerb wollen wir die Innovationskraft der Hauptstadtregion stärken und unseren Anspruch als Innovationstreiber in Europa unter Beweis stellen."

Bis zum 28. September 2012 können clusterübergreifend entwickelte innovative Produktvorschläge, beispielhafte Prozesse oder Anwendungskontexte eingereicht werden. Das Spektrum der Wettbewerbseinreichungen kann von Konzepten, marktreifen Prototypen bis zu fertigen Produkten reichen. Möglich sind neu gestaltete Mehrwegsysteme für Krankenhäuser ebenso wie nutzerfreundlich gestaltete medizinische Geräte.

Eine hochrangig besetzte Expertenjury entscheidet im Oktober 2012 über die Nominierungen für die Preisverleihung, zur Jury gehören u.a.:

- Herr Prof. Dr. Ing. Marc Kraft, TU Berlin Leiter Fachbereich Medizintechnik
- Herr Prof. Dr. Wolfgang Friesdorf, TU Berlin FG Produktergonomie
- Frau Prof. Dr. Annette Grüters-Kieslich, Dekanin Medizinische Fakultät, Charité
- Frau Dr. Hartmann, Leiterin Gesundheitswirtschaft, Zukunftsagentur Brandenburg
- Frau Christine Weiss, VDI/ VDE
- Herr Prof. Nils Krüger, büro+staubach
- Herr Prof. Walter Hardt, Fachhochschule Potsdam, Fachbereich Design

Die Länder Berlin und Brandenburg haben für die überzeugendsten Wettbewerbsbeiträge Preisgelder in Höhe von 60.000 € ausgelobt.

Der komplette Wettbewerbsaufruf steht ab heute zum Download bereit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.