Biotest AG eröffnet sechstes Plasmasammelzentrum in Ungarn

(PresseBox) (Dreieich, ) .
- 14 Plasmasammelstationen in Europa und
- 22 Stationen in den USA zur langfristigen Sicherung der Plasmaversorgung

Biotest hat von der ungarischen Gesundheitsbehörde OTH die Betriebserlaubnis für das sechste Plasmapheresezentrum in Ungarn erhalten. Das Zentrum befindet sich in der westungarischen Stadt Székesfehérvár und ist eines der modernsten in Europa. Es bietet Platz für bis zu 28 Spenderliegen. Damit steigert das Unternehmen seine Kapazitäten zur Plasmagewinnung weiter und passt die Plasmaversorgung an das zukünftige Wachstum an.

Die erste Plasmapheresestation in Budapest wurde von Plazmaszolgálat Kft., einer 100%igen Tochtergesellschaft der Biotest AG, im Jahr 2009 eröffnet. „Wir sind sehr erfreut über die Eröffnung einer weiteren Sammelstation in Ungarn. Unsere Plasmasammelorganisation ermöglicht es uns, dem ungarischen Markt hoch ethische pharmazeutische Produkte aus ungarischem Plasma zur Verfügung zu stellen", unterstreicht Dr. Martin Reinecke, Senior Vice President Plasma Allianzen und Protein Supply der Biotest AG.

Das gesammelte Plasma wird ausschließlich bei der Biotest AG in Dreieich weiterverarbeitet. Regelmäßig in Ungarn durchgeführte Audits stellen die hohen gesetzlichen und internen Qualitätsanforderungen sicher.

Über menschliches Blutplasma
Menschliches Blutplasma ist der Ausgangsstoff zur Herstellung von Plasmaproteinpräparaten, die in der Behandlung verschiedener Erkrankungen des Immunsystems, des Blutsystems sowie in der Notfallmedizin zum Einsatz kommen. Biotest gehört zu den weltweit sechs größten Herstellern von Plasmaproteinprodukten.

Biotest AG

Biotest ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Biotest entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumine, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Darüber hinaus entwickelt Biotest monoklonale Antikörper, unter anderem in den Indikationen Blutkrebs und Systemischer Lupus Erythematodes (SLE), die biotechnologisch hergestellt werden. Biotest beschäftigt weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter. Die Vorzugsaktien der Biotest AG sind im SDAX der Deutschen Börse gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.