PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 853634 (Biotest AG)
  • Biotest AG
  • Landsteinerstr. 5
  • 63303 Dreieich
  • http://biotest.de
  • Ansprechpartner
  • Monika Buttkereit
  • +49 (6103) 801-4406

Angebotsunterlage zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot für die Biotest AG durch CREAT Group veröffentlicht

(PresseBox) (Dreieich, )
Angebotsunterlage bestätigt das am 7. April 2017 angekündigte Angebot
Vorstand und Aufsichtsrat begrüßen und unterstützen das Angebot
Beide Gremien werden die Angebotsunterlage sorgfältig prüfen und gemäß § 27 WpÜG eine begründete Stellungnahme abgeben
Annahmefrist läuft vom 18. Mai 2017 bis voraussichtlich zum 15. Juni 2017


Die Tiancheng (Germany) Pharmaceutical Holdings AG, die Erwerbsgesellschaft der CREAT Group, hat heute die Angebotsunterlage zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien der Biotest AG veröffentlicht. Wie am 7. April 2017 angekündigt, bietet die Tiancheng (Germany) Pharmaceutical Holdings AG 28,50 Euro je Stammaktie bzw. 19,00 Euro je Vorzugsaktie von Biotest.

Vorstand und Aufsichtsrat werden die Angebotsunterlage sorgfältig im besten Unternehmensinteresse prüfen und gemäß § 27 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) eine begründete Stellungnahme zum Angebot abgeben. Beide Gremien begrüßen und unterstützen das Angebot.

Mit der heutigen Veröffentlichung der Angebotsunterlage beginnt die voraussichtlich am 15. Juni 2017 endende Annahmefrist.

Biotest AG

Biotest ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Biotest entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumine, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Darüber hinaus entwickelt Biotest monoklonale Antikörper, unter anderem in den Indikationen Blutkrebs und Systemischer Lupus Erythematodes (SLE), die biotechnologisch hergestellt werden. Biotest beschäftigt weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter. Die Vorzugsaktien der Biotest AG sind im SDAX der Deutschen Börse gelistet.