BIOBASE: Erster Release von TRANSPATH®-NetProTM, der Datenbank über biologische Netzwerke

(PresseBox) ( Wolfenbüttel, )
BIOBASE, der führende Anbieter biologischer Datenbanken, gab heute bekannt, dass der neue TRANSPATH®-NetPro™ Release , der weltweit grössten expertengepflegten Datenbank über molekulare Regulationsmechanismen in Mensch- und Säugetierzellen, zur Verfügung steht.

Das junge und innovative Life-Science-Unternehmen BIOBASE arbeitet seit 2003 im Rahmen einer wissenschaftlichen Kooperation an der Integrierung der Protein-Protein Datenbank NetProTM von Molecular Connections (Bangalore,
Indien) in die renommierte BIOBASE-Datenbank TRANSPATH®.

„Die neu entwickelte, qualitativ hochwertige Signalnetzwerks-Datenbank TRANSPATH®-NetProTM entspricht den Anforderungen der Kunden aus dem Bereich Pharma und Biotechnologie nach komplexeren Informationen über biologische Netzwerke, um schneller und kostengünstiger Wirkstoffe zu identifizieren, die Zielmoleküle bestimmter Krankheiten beeinflussen bzw. bestimmte ungewollte Nebenwirkungen oder Toxizität vermeiden“, betont Michael Tysiak, kaufmännischer Geschäftsführer von BIOBASE.

„TRANSPATHâ, unsere eigene Datenbank zur Analyse biologischer Netzwerke und Gen-Expressionsarrays und zur Identifikation potentieller Schlüsselmoleküle in Signalnetzwerken wurde um NetPro™ erweitert, einer der umfassendsten Informationsbanken über Protein-Protein-Interaktionen“, erklärt Prof. Dr.
Edgar Wingender, wissenschaftlicher Geschäftsführer BIOBASE.
„Unsere Kunden haben mit dem neuen Release Zugriff auf Informationen über 45,000 validierte Protein-Protein-Interaktionen aus mehr als 16,000 Publikationen, 21,000 Proteine, mehr als 135,000 Querbezüge zu anderen Datenbanken sowie zusätzlich Angaben über zelluläre Lokalisationen, biologische Stoffwechselwege, Spezies, experimentelle Techniken, Krankheiten “, führt er weiter aus.

Die TRANSPATH®-NetProTM Datenbank hat einen sehr hohen Qualitätsstandard gegenüber automatisch generierten Datenbanken. Die biomedizinischen Informationen werden manuell aus der Primärliteratur extrahiert und unterliegen einem strengen Qualitätsmanagement durch molekularbiologische Experten und hochqualifizierte Bioinformatiker.

TRANSPATH®-NetProTM

TRANSPATH®-NetProTM kann als Enzyklopädie, zur allgemeinen oder spezifischen Information über Signaltransduktion, zur Analyse biologischer Netzwerke und Genexpressionsdaten sowie für die Suche nach Zielmolekülen von neuen Wirkstoffen genutzt werden.
Die Datenbank enthält, zusätzlich zu den Informationen über Mensch- und Säugetierzellen, die “Tools” PathwayBuilderTM zur Visualisierung von Netzwerken und ArrayAnalyzerTM zur Interpretation von Genexpressionsarrays bzw. Identifizierung von Schlüsselmolekülen in Signalnetzwerken als mögliche Wirkstoffziele. Eine komplette und schrittweise Pathway-Rekonstruktion vom Liganden zu den regulierten Genen ist durch die Verlinkung zur TRANSFAC® Datenbank (Transkriptionsregulation, www.transfac.de
) möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.