PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 724901 (Binauric SE)
  • Binauric SE
  • Am Söldnermoos 17
  • 85399 Hallbergmoos
  • http://www.binauric.com
  • Ansprechpartner
  • Tineke Geisker
  • +49 (30) 8321197-5

Mathieu Lehanneur - wenn Wissenschaft und Design eins werden

(PresseBox) (Hallbergmoos, ) .
- Mathieu Lehanneur, Designer des Boom Boom Lautsprechers, greift für seine Arbeit auf Erkenntnisse der Naturwissenschaft zurück
- Boom Boom von binauric SE kombiniert smarte Technologie mit klarem Design

Sich in der internationalen Designszene etablieren und auf dem anspruchsvollen Kunstparkett bestehen - für viele Designer ist dieser Traum sowohl Anspruch, als auch Ziel ihres Schaffens. Mit seiner wissenschaftlichen Sichtweise und neuen Innovationen gehört Mathieu Lehanneur zum festen Bestandteil der Branche - nicht zuletzt, weil er sie nachhaltig geprägt hat. Seine Arbeit zeichnet sich vor allem durch die Verknüpfung verschiedener Sachgebiete wie Kunst, Technik, Design und Wissenschaft aus, mit dem Ziel, etwas "Praktisches" zu kreieren. Kreativität und Funktionalität spiegeln sich auch in dem von Binauric produzierten, kabellosen Lautsprecher wieder, der nach dem Entwurf Lehanneurs entwickelt wurde. Klare Strukturen und Einfachheit sind dabei die Hauptcharakteristika des Designs, denn die Freude am Sound des 3D-Lautsprechers steht im Vordergrund. Bei Lehanneur geht es nicht nur ums Aussehen - auch Einfluss und Wirkung der Objekte auf ihre direkte Umwelt stehen im Fokus seiner Arbeit.

Erhält ein junger Künstler die Möglichkeit, seine Werke im Museum of Modern Arts in New York zu präsentieren, muss es sich bei seiner Arbeit um etwas Besonderes handeln. Mathieu Lehanneur, damals noch Designstudent, gelingt dieser Coup: Seine Projekte "Therapeutische Objekte" und Andrea, ein lebender Luftfilter, der giftige Gase aus der Luft absorbiert, werden in einer der wohl etabliertesten und bekanntesten Sammlungen der Welt aufgenommen und katapultieren Lehanneur in die internationalen Sphären der Designbranche. Heute ist die Liste seiner Kunden lang: Egal ob Veuve Cliquot, Issey Miyake oder Nike - Lehanneur ist der Allrounder unter den Designern. Projekte wie am Centre Pompidou und der Champs-Élysées in Paris oder dauerhafte Ausstellungen in verschiedenen Kunstmuseen der Welt stellen nur einen Bruchteil seines Portfolios dar. Für die Grundlage seiner Arbeiten greift Lehanneur auf die Naturwissenschaft zurück, welche er nicht als Selbstzweck sieht, sondern ihm grundlegend dazu dient, eine Aufgabe zu lösen.

Luft, Wasser, Ton und Licht gelten als Lehanneurs Lieblingswerkstoffe, denn häufig ist das tägliche Umfeld oder die Natur mit einer Vielzahl an wissenschaftlichen Vorgängen inspirierend. Diese Vorliebe lässt sich auch an dem Design des Boom Boom Lautsprechers erkennen: "Ich wollte, dass der Entwurf so einfach, instinktiv und verführerisch ist wie ein frisch vom Baum gefallener Apfel", beschreibt Lehanneur seinen Ansatz. Damit das Objekt so einfach wie möglich erscheint, soll man ihm die ausgefeilte Technik im Inneren nicht ansehen. So entstand ein Lautsprecher, der größentechnisch in jede Handfläche passt und gleichzeitig mit einem Maximum an Technik überzeugt. Schlichtheit steht in direkter Verbindung mit Flexibilität: Der Boom Boom kann auf jeder seiner dreieckigen Flächen positioniert werden. So passt er sich aufgrund der Form und Größe immer wieder seiner Umgebung an. Magie, Funktionalität, Sound und Technologie miteinander in Einklang bringen - aus diesen Vorstellungen entwickelte sich letztendlich ein Lautsprecher, der sich mit seinem außergewöhnlichen Design von Mathieu Lehanneur und der innovativen Technologie von den bestehenden Produkten auf dem Markt abhebt.

Binauric SE

binauric SE steht für die Vision, die akustische Welt zu verändern. Das 20-köpfige internationale Team rund um die Gründer Detlef Wiese, Hauke Krüger, Markku Palipea und Pierre-Henri Samion schafft mit dem ersten Projekt, dem drahtlosen Speaker Boom Boom, eine Revolution im Audio-Segment. Im Gegensatz zu anderen Lautsprechern ermöglicht Boom Boom durch vier Mikrofone und die spezielle Ausrichtung mehrerer Stereokomponenten ein Sounderlebnis, das dem Klang der Realität in Nichts nachsteht. Mit einer App, verfügbar für iOS und Android, können eigene Aufnahmen gemacht und in 3D wiedergegeben werden. Die fortlaufenden Entwicklungen und das unverwechselbare bionische Design von Mathieu Lehanneur machen den portablen Lautsprecher zu einem "Evolutional Product" und optischen Highlight. In weiß, bordeaux oder oliv-grün ist der Boom Boom über ausgewählte Stores oder im Online-Shop für 199 Euro erhältlich. Gegründet wurde binauric SE 2012. Unternehmenssitz ist München.