PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 722317 (Binauric SE)
  • Binauric SE
  • Am Söldnermoos 17
  • 85399 Hallbergmoos
  • http://www.binauric.com
  • Ansprechpartner
  • Tineke Geisker
  • +49 (30) 8321197-5

Audio-Portation: Revolutionärer Bluetooth-Lautsprecher Boom Boom überzeugt mit atemberaubenden 3D-Aufnahmen

(PresseBox) (Hallbergmoos, ) .
- Ab sofort für iOS und Android verfügbar: Smartphone-App ermöglicht individuelle Sound-Aufnahmen
- Die nächste Generation: Einzigartiges Design und 3D-Sound machen Boom Boom zum Technologie-Genie

"Du musst den Klang spüren, damit er dich verzaubert" - Was binauric SE auf seiner Website seinen Hörern verspricht, hält das Unternehmen. Bereits kurz nach dem Launch des revolutionären 3D-Lautsprechers Boom Boom, entern die Macher mit einem neuen Feature den Markt für auditive Technik: Per App können Nutzer ab sofort eigene Soundtracks aufnehmen und immer und überall wieder erleben - in spektakulärem 3D. Die Erweiterung der Speaker-Funktion läutet die Ära der nächsten Boom Boom-Generation ein. Welche Emotionen das Recording hervorrufen kann, hat Detlef Wiese mit seinem Team bereits in einem Pop-Up-Store im Bikini Berlin von Besuchern testen lassen.

Gebannt, gespannt & losgelöst - Um nur drei Emotionen zu nennen, die im Bikini Berlin für Testpersonen des neuen Boom Boom-Features zu beobachten waren. Die Recording-Funktion, die die neue Generation des portablen Lautsprechers mitbringt, zieht jeden Hörer in seinen Bann und eröffnet eine neue emotionale Erfahrung des Erlebens. "Obwohl das Hören eines der wichtigsten Sinne ist, gibt es keine bis kaum Innovationen in diesem Segment", so Detlef Wiese. Gemeinsam mit Hauke Krüger (Audio-Experte), Thomas Stubics (Produkt-Manager), Lars Immisch (R&D Manager) und Pierre-Henri Samion (Musikproduzent) entwickelte Wiese den Boom Boom, um die technische Brücke zwischen der visuellen und auditiven Wahrnehmung zu schlagen. Das kreative Design kommt aus der Künstlerfeder des Franzosen Mathieu Lehanneur und distanziert sich so von gängigen Gadget-Stilen.

Die Audio Portation-App erweitert die Funktionalität des lernfähigen Technologie-Genies, das für Konferenzen, Skype-Calls, Hangouts, Facetime oder traditionelles Telefonieren eingesetzt werden kann. Hier alle technischen Details im Überblick:

- Maße: L x B x H à 125 mm x 125 mm x 125 mm
- Konnektivität: Bluetooth 3.0, Musik abspielen über A2DP, Anrufe über HFP
- Kompatibel für iOS und Android Smartphones und Tablets und Apple Mac's und PC's
- Aufladbarer Lithium-Ionen-Akku (bis zu 15 Std. Spielzeit), USB-Aufladegerät & Kabel
- Audio: Spezielle Akustik, Stereolautsprecher, spezieller passiver Radiator, 4 Mikrofone

Erhältlich ist die App in den jeweiligen App-Stores. Zukünftig sind weitere Neuerungen in Planung. "Wir sind sehr dankbar über die unterschiedlichsten Reaktionen der Menschen auf unseren Speaker. Aus dem Feedback, das wir stetig evaluieren, schöpfen wir immer neues Optimierungspotenzial", so Detlef Wiese.

Ab sofort bis zum 14. Februar werden die Boom Booms internationale Bauprojekte im Rahmen der VisionAReality der Architekturgalerie LAVA in München soundtechnisch unterstützen.

Binauric SE

binauric SE steht für die Vision, die akustische Welt zu verändern. Das 20-köpfige internationale Team rund um die Gründer Detlef Wiese, Hauke Krüger, Markku Palipea und Pierre-Henri Samion schafft mit dem ersten Projekt, dem drahtlosen Speaker Boom Boom, eine Revolution im Audio-Segment. Im Gegensatz zu anderen Lautsprechern ermöglicht Boom Boom durch vier Mikrofone und die spezielle Ausrichtung mehrerer Stereokomponenten ein Sounderlebnis, das dem Klang der Realität in Nichts nachsteht. Mit einer App, verfügbar für iOS und Android, können eigene Aufnahmen gemacht und in 3D wiedergegeben werden. Die fortlaufenden Entwicklungen und das unverwechselbare bionische Design von Matthieu Lehanneur machen den portablen Lautsprecher zu einem "Evolutional Product" und optischen Highlight. In weiß, bordeaux oder oliv-grün ist der Boom Boom über ausgewählte Stores oder im Online-Shop für 199 Euro erhältlich. Gegründet wurde binauric SE 2012. Unternehmenssitz ist München.