Wanderausstellung "Alles ist Zahl"

(PresseBox) ( Erfurt, )
Die Wanderausstellung "Alles ist Zahl" geht auf das Projekt "Mathematik im Kontext" des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall mit der Initiative THINK ING. und dem Lehrstuhl für Mathematik und ihre Didaktik der Universität Bayreuth zurück. Ziel dieses Projektes ist die Erhöhung der Attraktivität der Mathematik in Schule und Gesellschaft. Dieses Ziel soll mit Hilfe der Kunst erreicht werden.

Eugen Jost, Schweizer Grafiker und Künstler, hat in diesem Zusammenhang zwölf farbenprächtige Bilder voller mathematischer Spielereien und Zahlenrätsel geschaffen, die anfangs in einem Kalender herausgegeben wurden. Aus den Bildern entstand im Anschluss eine Wanderausstellung, die im vergangenen Jahr – dem Jahr der Mathematik – bei allen Schultypen eine hohe Resonanz erreichte.

Die Begeisterung, die die Ausstellung an vielen Schulen hervorgerufen hat, soll auch im Jahr 2009 weitere Besucher faszinieren.

Heute, am 19. März 2009, wird um 18:00 Uhr in der Dresdner Bank AG, Filiale Erfurt, Bahnhofstraße 38, 99084 Erfurt die Ausstellung eröffnet. Sie ist dort bis 27. März 2009 zu besichtigen.

Schulklassen oder Schülergruppen sind herzlich eingeladen. "Wir würden uns sehr freuen, wenn Schülerinnen und Schüler aus Erfurter Grundschulen, Gesamtschulen, Regelschulen, Gymnasien sowie Berufsbildenden Schulen die Wanderausstellung 'Alles ist Zahl' besuchen.", so Dr. Wolfgang Rödiger, Leiter der Filiale der Dresdner Bank AG Erfurt.

Anmeldungen können telefonisch erfolgen unter 0361 5605-150 (Herr Dr. Rödiger), -127 (Herr Koch), -152 (Frau Weiser) bzw. -181 (Fr. Schmidt).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.