AS-i Adressiergerät in allen Mastern und Gateways von Bihl+Wiedemann integriert

(PresseBox) ( Mannheim, )
Die AS-i Master und Gateways von Bihl+Wiedemann überzeugen nicht nur durch die über den AS-i Standard hinausgehenden Diagnosefunktionen. Sie erleichtern dem Anwender auch die Konfiguration und Inbetriebnahme von AS-i Kreisen. So ist in jedem AS-i Master auch ein Adressiergerät enthalten, um jederzeit Slaves zu adressieren.

Jedem Slave kann mit dem Master/Gateway über die AS-i Leitung die entsprechende Adresse zugeordnet werden:entweder mit den Tasten und dem Display des Masters/Gateways oder mit Hilfe der Konfigurationssoftware AS-i Control Tools. Als weitere Möglichkeit steht dem Anwender das Adressieren von Slaves mit Adressierbuchse zur Verfügung. Das neu als Zubehör erhältliche AS-i-Adressierkabel (mit COMBICON Stecker) für direkte Adressierung mit AS-i Master wird dabei direkt mit dem Slave verbunden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.