Das Kugelschreiber-Prinzip bei Gasfedern

Das neue Click System - integriert in der Gasfeder

(PresseBox) ( Neu-Ulm, )
Mit dem neuen Click System lässt sich die Gasfeder in der eingefahrenen Endlage arretieren. Diese Arretierung lässt sich ohne weitere Auslösesysteme wieder lösen. Durch leichtes Einschieben der Kolbenstange fährt diese wieder den kompletten Hub aus.

Damit ergeben sich vielzählige neue Einsatzbereiche. Neben der komfortablen Bedienung bietet die Gasfedervariante vor allem den Vorteil einer Arretierung ohne zusätzliches Auslösesystem. Ein Lösen ist damit ohne aufwendige Auslösemechanismen komfortabel möglich.

Produkteigenschaften:

- Arretierung in eingefahrener Position
- Auslösen ohne aufwendige Auslösesysteme (Kugelschreiberprinzip)
- Ausschubkraft von 10 - 700 N
- Hub von 10 bis 300 mm
- Schaltweg: 8 mm
- Konstruktionsbedingt nicht mit Ventil lieferbar
- Ausfahrgeschwindigkeiten frei wählbar

Besuchen Sie uns: Interzum, 13.-16.05.2013, Köln, Halle 7.1, Stand E-54
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.