E-Commerce trotzt der Finanzkrise

Erfolgsunternehmen der Branche geben ihre Antwort in Jena

(PresseBox) ( Jena, )
Vom 3. - 4. November 2009 findet in Jena die Insight E-Commerce statt. Die zum dritten mal von der Towerbyte e.G. und der Bestsidestory GmbH veranstaltete Konferenz hat sich zum gelebten Netzwerk für Unternehmen, Entwickler, Wissenschaftler, Politiker und Anwender von E-Commerce Software entwickelt. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Firmen begrenzt. Diese können Gastredner und Referenten einladen und somit die Inhalte der Konferenz aktiv mit gestalten.

Während die Hiobsbotschaften aus der Wirtschaft nicht abreißen, wächst der Sektor E-Commerce weiterhin. "Die Umsätze der Jenaer Towerbyte e.G. steigen kontinuierlich. Das Mitarbeiterwachstum wird sich zwar nicht so dynamisch entwickeln wie bisher, jedoch kann angesichts der 15 Stellen, die aktuell zu besetzen sind, von Krise keine Rede sein", stellt Reinhard Hoffmann, Geschäftsführer der Job-Recruiting Firma Towerconsult, fest. Towerconsult rekrutiert seit 2003 IT Fachkräfte für die Mitgliederfirmen der Towerbyte eG. Überrascht ist Hoffmann von dieser positiven Entwicklung nicht: "Krisen meistern heißt flexibel und schnell reagieren und genau das sind die Stärken webbasierter Geschäftsprozesse."

Auch die Insight E-Commerce hat sich zum Erfolgsmodell entwickelt. Nach einer zweijährigen Initiierungsphase, finanziert sich die Netzwerkkonferenz in diesem Jahr aus eigenen Mitteln. Schon jetzt ist ein Drittel der Plätze für die Veranstaltung im November gebucht.

"Das Erfolgskonzept der Insight E-Commerce beruht auf einem gelebten Netzwerk von Branchen-Insidern", weiß Kerstin Schilling, Geschäftsführerin der Agentur Bestsidestory, die zum dritten mal die Organisation der Veranstaltung übernimmt. "Wir sehen die beteiligten Firmen weniger als Teilnehmer, sondern vielmehr als gleichberechtigte Partner, die die Inhalte und die Teilnehmerliste der Konferenz mitbestimmen." Als Qualitätskriterium gilt, dass Vorträge nur von Anwendern gehalten werden dürfen und Vertriebs- oder Werbepräsentationen nicht zugelassen sind.

Die Vorträge vermitteln auch dieses Jahr wieder Insiderwissen aus den Bereichen E-Commerce Software, E-Commerce Applikationen, Versandhandelsplattformen, Online-Marketing, Affiliate Marketing, Internationalisierung, Mobile Commerce, Projektsteuerung und Personalberatung bis hin zu den bekanntesten Web 2.0 Plattformen und Social Commerce Anwendungen. Das Ziel der Konferenz ist der Erfahrungsaustausch im Bereich Monetarisierung des Internets. Die übergeordneten Schwerpunktthemen der Konferenz werden im März von einem Beirat festgelegt, dem 13 Partner-Firmen der Insight E-Commerce angehören.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.