Erfolg durch Vertrauen

Bertrandt steigert Umsatz und Ergebnis

(PresseBox) ( Ehningen, )
Der Bertrandt-Konzern konnte wesentliche Finanzkennzahlen im Geschäftsjahr 2007/2008 erneut steigern. Mit einem Umsatzzuwachs von 339,5 Millionen Euro auf 434,2 Millionen Euro setzte der Entwicklungspartner für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie sein Wachstum fort. Das Betriebsergebnis (EBIT) konnte von 32,3 Millionen Euro auf 51,3 Millionen Euro gesteigert werden. Das Ergebnis nach Ertragsteuern belief sich nach 22,2 Millionen Euro im Vorjahr auf 36,2 Millionen Euro zum 30. September 2008. Erstmalig in der Unternehmensgeschichte beschäftigte Bertrandt mehr als 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Bertrandt wächst in allen Leistungsbereichen

"Wir haben das Unternehmen in einem anspruchsvollen Marktumfeld erfolgreich weiterentwickelt", erklärte Vorstandschef Dietmar Bichler während der heutigen Bilanzvorlage in Stuttgart. Als Erfolgsfaktoren nannte der Bertrandt-Chef eine konsequente Orientierung an den Kundenwünschen, eine hohe Effizienz in den Prozessen, ein strenges Kosten- und Kapazitätsmanagement sowie engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Inwiefern die jüngst gemeldete Minderung der Produktionsmengen auf die Zukunftsinvestitionen der Automobilbranche und auf geplante Projekte wirken, kann laut Bichler derzeit nicht seriös eingeschätzt werden. Unter der Voraussetzung, dass sich die Konjunktur stabilisiert und die Forschungs- und Entwicklungsausgaben auf einem hohen Niveau bleiben, sieht der CEO auf Basis grundsätzlich intakter Markttreiber wie die steigende Modellvielfalt sowie den Technologie- und Innovationsdruck weiterhin Perspektiven auf dem Markt für Entwicklungsdienstleistungen.

Dividendenvorschlag erhöht

Aufgrund des erwirtschafteten Ergebnisses schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 18. Februar 2009 die Zahlung einer deutlich gestiegenen Dividende in Höhe von 1,40 ¤ je dividendenberechtigter Stückaktie vor (Vorjahr 0,80 ¤). Mit diesem Betrag setzt Bertrandt seine attraktive Dividendenpolitik fort und beteiligt auch seine Kapitaleigner am Unternehmenserfolg.

Neue Arbeitsplätze für Europa

Zum 30. September 2008 beschäftigte Bertrandt weltweit 6.080 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Vergleich zum Vorjahr wurden über 1.300 neue Arbeitsplätze im Unternehmen geschaffen und besetzt. "Den Mitarbeiteraufbau haben wir sowohl in den klassischen Entwicklungsbereichen als auch in den Fachbereichen vollzogen", erläuterte Dietmar Bichler. "Er bildet die Basis für das Wachstum des Unternehmens." Um sicherzustellen, dass trotz des allgemeinen Ingenieurmangels viel versprechende Bewerber ihr Wissen und Können bei Bertrandt in den Dienst des Kunden stellen, setzt das Unternehmen auf ein gezieltes Personalmarketing. Hohe Prozesseffizienz, Qualitätssicherung, aber auch das menschliche Element stehen bei der Auswahl potenzieller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mittelpunkt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.