Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 349134

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH Fasanenstraße 85 10623 Berlin, Deutschland http://www.berlin-partner.de
Ansprechpartner:in Herr Christoph Lang +49 30 39980123
Logo der Firma Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

The Future is made in Berlin

Berlin Days in China auf EXPO Shanghai eröffnet

(PresseBox) ( Berlin, )
Auf der Weltausstellung EXPO 2010 in Shanghai/China hat Berlins Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen Harald Wolf heute gemeinsam mit den Geschäftsführern von Berlin Partner und Berlin Tourismus Marketing, René Gurka und Burkhard Kieker, die Berlin Days in China offiziell eröffnet. Bis zum 5. Juni präsentiert die deutsche Hauptstadt mit ihrer Kampagne be Berlin in den beiden Millionenstädten Shanghai und Shenzhen die "Berlin Days in China" unter dem Motto: "The Future is Made in Berlin". Dazu gehört auch eine von der IHK Berlin organisierte Wirtschaftskonferenz am 3. Juni.

Harald Wolf, Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen:

"In einer globalisierten Welt wird Kultur als Brücke zwischen den unterschiedlichen Ländern und Völkern ein immer wichtigeres Mittel zur Verständigung. Berlin ist eine Stadt der Kultur, eine offene, junge Stadt, die sich dynamisch verändert und entwickelt. Und Berlin ist eine Stadt, in der viele Menschen an den Lösungen für die Probleme von heute und morgen arbeiten: Energieversorgung, Wasserversorgung, Mobilität und Kommunikation. Berlin hat mit seinen innovativen Projekten aus diesen Branchen und mit den "Berlin Days" einen starken Auftritt auf der EXPO Shanghai 2010."

Bereits gestern trafen in Shanghai rund 100 Vorstände chinesischer Unternehmen zu einer Investorenkonferenz zusammen. Zu der von Berlin Partner organisierten Konferenz kamen neben Wirtschaftsvertretern aus der unmittelbaren Region auch Vertreter der Nationalen Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC) aus Beijing, der zentralen staatlichen Planungs- und Verwaltungsstruktur für die chinesische Wirtschaft. Außerdem nahm eine Wirtschaftsdelegation aus Shijiazhuang teil, Hauptstadt der Provinz Hebei, mit der die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen eine enge Kooperation vereinbart hat. Auf der Konferenz informierte unter anderem ein Vertreter des größten privaten chinesischen Telekommunikationsunternehmens Huawei Technologies über den Standort Berlin. Huawei eröffnete im vergangenen Jahr ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in der deutschen Hauptstadt.

Heute eröffnete Bürgermeister und Wirtschaftssenator Wolf den "Berlin Square" auf dem EXPO-Gelände. Auf einer Freiluftbühne sind dort bis zum 5. Juni Mode und Design, Live Bands, DJs und Performances zu erleben. Die Ausgestaltung übernimmt das Netzwerk der Berliner Kreativwirtschaft "Create Berlin".

Seinen Abschluss findet das Wirtschaftsprogramm der "Berlin Days" mit einer von der IHK organisierten Wirtschaftskonferenz am 3. Juni. Dort werden die mitgereisten Vertreter von rund 30 Berliner Unternehmen die Gelegenheit bekommen, direkte Kontaktgespräche unter vier Augen mit chinesischen Unternehmen zu führen. Schwerpunkte der von der IHK Berlin und dem Internationalen Designzentrum IDZ zusammengestellten Delegation bilden die Branchen Energie, Verkehr, Wasser und Kreativwirtschaft.

Mehr zu den "Berlin Days in China", unter anderem auch das komplette Programm finden Sie unter:

http://www.sei.berlin.de/china
http://www.be.berlin.de/berlindays
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.