PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 594739 (Berlin-Brandenburgische Gesellschaft für Getreideforschung e.V.)
  • Berlin-Brandenburgische Gesellschaft für Getreideforschung e.V.
  • Seestraße 13
  • 13353 Berlin
  • http://www.getreideforschung.de/
  • Ansprechpartner
  • Gabriele Gölz
  • +49 (30) 31427-550

Ehrungen und Verleihungen von Förderpreisen

(PresseBox) (Berlin, ) Anlässlich der 42. Wissenschaftlichen Informationstagung der Berlin-Brandenburgischen Gesellschaft für Getreideforschung e.V. wurden die diesjährigen Preise des Verbandes Deutscher Großbäckereien e.V., der Bäcker-Innung Berlin und der Bäckermeister Alfred Kühn Stiftung verliehen.

Außerdem wurde Prof. Meuser von der International Association for Cereal Science and Technology (ICC), Wien, mit der Friedrich-Schweitzer-Medaille ausgezeichnet und es wurde erstmalig der von Prof. Bernhard van Lengerich, U.S.A., gestiftete Bernhard-van-Lengerich-Forschungspreis verliehen.

Der wissenschaftliche Förderpreis 2013 des Verbandes Deutscher Großbäckereien e.V. wurde an Dr. Martin Senz verliehen.

Dr. Martin Senz wurde am 17.01.2013 mit dem Förderpreis des Verbandes Deutscher Großbäckereien e.V. ausgezeichnet. Dr. Senz hat an der Technischen Universität Berlin am Institut für Biotechnologie bei Prof. Dr. Ulf Stahl über die "Prozesstechnische Stabilisierung des probiotischen Milchsäurebakteriums Lactobacillus acidophilus" promoviert. Mit der Arbeit wurden wissenschaftliche Grundlagen zur Mikroverkapselung von Mikroorganismen in einer Weizenteigmatrix durch Kaltextrusion geschaffen. Die Ergebnisse der Dissertation zeigen einen neuen Weg zur Herstellung reaktivierbarer Bakterienpräparationen auf.

Die Förderpreise der Bäcker-Innung Berlin für den wissenschaftlichen Nachwuchs erhielten 2013 Ann-Katrin Bruelheide und Malte Möller.

Ann-Katrin Bruelheide, M. Ed. und Malte Möller, B. Sc., wurden am 17.01.2013 mit den diesjährigen Förderpreisen der Bäcker-Innung Berlin geehrt.

Ann-Katrin Bruelheide hat ihre Masterarbeit mit dem Thema "Vermittlung und Vertiefung von ernährungs-wissenschaftlichem Grundlagenwissen mit Hilfe eines Lernspiels" unter Betreuung von Dr.-Ing. Evelyn Pfaffe am Institut für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie, TU Berlin, angefertigt. In der Würdigung der Masterarbeit wurde besonders ihr didaktischer Wert für die Ausbildung von Fachkräften für das Ernährungsgewerbe hervorgehoben.

Malte Möller hat seine Bachelorarbeit mit dem Thema: "Untersuchungen von Schüttguteigenschaften von Getreidemahlprodukten mittels Ringschergerät" an der Beuth Hochschule für Technik Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Karl G. Busch angefertigt. Die dafür erforderlichen experimentellen Untersuchungen wurden am Institut für Getreideverarbeitung in Nuthetal durchgeführt.

Die Förderpreise der Bäcker-Innung Berlin für den wissenschaftlichen Nachwuchs erhielten 2013 Ann-Katrin Bruelheide und Malte Möller.

Ann-Katrin Bruelheide, M. Ed. und Malte Möller, B. Sc., wurden am 17.01.2013 mit den diesjährigen Förderpreisen der Bäcker-Innung Berlin geehrt.

Ann-Katrin Bruelheide hat ihre Masterarbeit mit dem Thema "Vermittlung und Vertiefung von ernährungs-wissenschaftlichem Grundlagenwissen mit Hilfe eines Lernspiels" unter Betreuung von Dr.-Ing. Evelyn Pfaffe am Institut für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie, TU Berlin, angefertigt. In der Würdigung der Masterarbeit wurde besonders ihr didaktischer Wert für die Ausbildung von Fachkräften für das Ernährungsgewerbe hervorgehoben.

Malte Möller hat seine Bachelorarbeit mit dem Thema: "Untersuchungen von Schüttguteigenschaften von Getreidemahlprodukten mittels Ringschergerät" an der Beuth Hochschule für Technik Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Karl G. Busch angefertigt. Die dafür erforderlichen experimentellen Untersuchungen wurden am Institut für Getreideverarbeitung in Nuthetal durchgeführt.

Der Bäckermeister Alfred Kühn Preis wurde 2013 an Ingo Möhring verliehen.

Bäcker- und Konditormeister Ingo Möhring erhielt am 17.01.2013 den Preis der Bäckermeister Alfred Kühn Stiftung. Möhring wurde für sein kreatives Wirken als Unternehmer und Bäcker, der dem Backgewerbe zukunftsweisende Impulse gegeben hat, mit dem Preis ausgezeichnet.

Ehrung für Prof. Meuser

Die International Association for Cereal Science and Technology (ICC), Wien, verlieh Prof. Meuser am 17. Januar 2013 anlässlich der 42. Wissenschaftlichen Informationstagung die Friedrich-Schweitzer Medaille für seine bedeutenden Beiträge zur Förderung der Ziele und Ideale der Gesellschaft. Dr. J.-W. van der Kamp, ehemaliger Präsident der ICC, hielt die Laudatio und überreichte im Auftrage des derzeitigen Präsidenten, Dr. Joel Abecassis, die Medaille.

Den Bernhard-van-Lengerich Forschungspreis erhielt 2013 Tabea Pflaum

Prof. Dr. Bernhard van Lengerich hat im Jahre 2012 aus Anlass der Vollendung seines 60. Lebensjahres den Bernhard-van-Lengerich-Forschungspreis für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Getreidewissenschaften gestiftet. Der Forschungspreis wird treuhänderisch von der Berlin-Brandenburgischen Gesellschaft für Getreideforschung e.V. verliehen.

Der Preis wurde erstmals am 18.01.2013 an Tabea Pflaum für ihre Arbeit "Untersuchung von Ginsenosiden auf das Backverhalten von Weizenmehlen" verliehen, die sie an der Deutschen Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie (DFA), Freising, bei Prof. Dr. Peter Köhler angefertigt hat. Prof. Meuser hob in seiner Laudatio hervor, dass Tabea Pflaum die bisher unbekannte, erstaunliche backtechnische Wirkung der Ginsenoside mit ihrem chemisch-technischen Versuchsansatz überzeugend und elegant sowohl herausgefunden als auch bewiesen habe.