Neue Software "Officer Blue" schützt vor Internet-Betrügern

(PresseBox) ( Regensburg, )
Unter dem Namen "Officer Blue" ist eine neue Software erschienen, mit der sich Verbraucher vor Betrügern im Web schützen können. Das Programm steht unter www.officerblue.de kostenlos zum Download bereit. Es funktioniert wie ein Frühwarnsystem: Einmal auf dem PC installiert, warnt die Software automatisch, sobald der Verbraucher eine Webseite mit Betrugsmasche aufruft. Grundlage bildet eine Datenbank mit über 1 Million Einträgen, in der die Beratungsgesellschaft Berger-Münch betrügerische Webangebote erfasst und die täglich aktualisiert wird. Mit dem neuen Tool wird diese bundesweit einzigartige "Sammlung der Online-Betrüger"
erstmals für den direkten Schutz der Verbraucher eingesetzt. Bislang standen derartige Daten nur für Sicherheitsorgane wie Staatsanwaltschaft und Polizei bereit. Das neue Internet-Frühwarnsystem wird von der Software-Initiative Deutschland e.V. aktiv unterstützt.

"Officer Blue" arbeitet auf dem PC im Hintergrund. Sobald der Verbraucher auf eine betrügerische Webseite stößt, erscheint eine Warnmeldung. Dabei wird erstmals in Deutschland vor Angeboten gewarnt, die zwar nicht illegal sind, aber die Sorglosigkeit der Verbraucher schamlos ausnutzen. Besonders beliebt ist die sog. "Abofalle": Man nimmt ein vermeintliches Gratisangebot war und überliest im Kleingedruckten, dass man damit automatisch ein teures Abonnement eingeht.

"Die Abo-Abzocke reicht von der Hausaufgabenhilfe über die Lehrstellensuche bis hin zu Hobbyseiten für praktisch jede Freizeitbeschäftigung. Mit Officer Blue hat der Verbraucher erstmals eine einfache Möglichkeit, sich vor diesen Neppern, Schleppern und Bauernfängern zu schützen", erklärt Michael Schindler, Vorstand der Beratungsgesellschaft Berger-Münch.

Darüber hinaus schützt "Officer Blue" auch vor sog. Phishing- und Farmingseiten. Dabei geht es um das Ausspionieren personenbezogener Informationen wie Passworten, Konto- und Kreditkartennummern, um damit Betrug zu begehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.