Überzeugend: Der Thermostat-Selbstschluss-Mischer von Benkiser

(PresseBox) ( Burglengenfeld, )
In öffentlichen bzw. halböffentlichen Bereichen wie Schwimmbädern, Sportvereinen oder Schulen gehören Duschräume zur Grundausstattung. Je nach Größe der Einrichtung sind es oft mehrere Brause-Installationen, die unterschiedlich frequentiert werden. Umso wichtiger ist es, dass sie sparsame, langlebige und robuste Armaturen aufweisen.

Diesen Anforderungen entspricht der Thermostat-Selbstschluss-Mischer von Benkiser in besonderem Maße. Über das große Druckelement lässt sich die Funktion ganz leicht und unabhängig vom Wasserdruck auslösen. Durch die stufenlose Einstellung der Laufzeit von 10 bis 40 Sekunden wird aktiv Wasser gespart. Dabei verfügt die Armatur über einen Einstellbereich von 17°C bis 42°C, wobei ein Verbrüh-Schutz mit Sicherheitssperre integriert ist.

Für die Installation ist von Bedeutung, dass die Aufputz-Armatur vielseitig einzusetzen ist. Das Benkiser-Produkt eignet sich gleichermaßen für den Neubau und als Ersatz anderer, nicht wassersparender Brausearmaturen. Je nach vorhandenen Anschlüssen kann der 1/2- oder 3/4-Zoll-Abgang gewählt werden, entweder oben oder unten. Auf diese Weise passt die Armatur zu Kopfbrausen und Brause-Sets ebenso wie zu Standbrausen.

Durch die Rückflussverhinderung gilt der Thermostat-Selbstschluss-Mischer als eigensicher. Er verfügt über Schmutzsiebe und Vorabsperrungen in den Wandanschlüssen. Die thermische Desinfektion kann manuell durchgeführt werden; die Thermostat-Kartusche ist auf eine maximale Temperatur von 65°C ausgelegt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.