Belden hält die neue obligatorische Funkgeräte-Richtlinie der EU ein

Alle Produkte von Hirschmann werden ab dem 12. Juni den Standard RED 2014/53/EU erfüllen

(PresseBox) ( Venlo, Niederlande, )
Belden Inc., ein weltweit führender Anbieter von Signalübertragungslösungen für unternehmenskritische Anwendungen, wird die neue Funkgeräte-Richtlinie (Radio Equipment Directive, RED) 2014/53 der Europäischen Union (EU) einhalten. Alle WLAN-Lösungen von Hirschmann erfüllen diesen Standard. Das gilt sowohl für die industriellen WLAN Access Points/Clients OpenBAT, BAT450-F, BAT867R und BAT-C als auch für sämtliche OWL Mobilfunkrouter.

Die neue RED-Richtlinie ersetzt nach einer einjährigen Übergangszeit die ehemalige Richtlinie über Funkanlagen und Telekommunikationseinrichtungen (R&TTE 1999/5/EG). Alle Funkgeräte, die am oder nach dem 13. Juni 2017 in die EU geliefert werden, müssen die neue Richtlinie erfüllen. Während einige Hersteller Probleme haben, diese Frist einzuhalten, sind alle von dieser Richtlinie betroffenen Geräte von Hirschmann bereits jetzt RED-konform.

Laut der Europäischen Kommission gewährleistet die neue Richtlinie einen einheitlichen Markt für Funkgeräte, da sie grundlegende Anforderungen an Sicherheit und Gesundheit, elektromagnetische Verträglichkeit und eine effiziente Nutzung des Funkfrequenzspektrums festlegt. Sie gilt für alle Geräte, die in diesem Spektrum arbeiten, wozu auch die Produkte von Hirschmann gehören.

Um die Anforderungen der neuen RED-Richtlinie zu erfüllen, werden Hirschmann-Geräte mit dem HiLCOS Betriebssystem (OpenBAT, BAT450-F und BAT867-R) jetzt mit neuen Softwareversionen (09.12.5700 und 09.14.5700) produziert.

Weitere Informationen über die RED-Richtlinie finden Sie auf der Website der Europäischen Kommission unter ec.europa.eu/growth/sectors/electrical-engineering/red-directive_de.

Weitere Informationen über Hirschmann und die Familien seiner RED-konformen WLAN-Geräte stehen unter

www.hirschmann.com/de/Hirschmann/Industrial_Ethernet/wireless-lan/index.phtml.

Als einer der Wegbereiter für Innovationen im Bereich Industrial Ethernet und als Spezialist für Industrial IT, stellt Belden jetzt mit seinen drahtlosen und drahtgebundenen Übertragungslösungen sowie integrierten Netzwerken, die nächste Generation von Lösungen für industrielle Netzwerke bereit. Mit seinen globalen Marken Hirschmann, GarrettCom und Tofino Security unterstützt Belden Unternehmen dabei, Ausfallzeiten zu minimieren und die Vorteile des Echtzeit-Datenzugriffs und der Echtzeit-Steuerung durch das Industrial Internet of Things (IIoT) zu nutzen. Dank einer unterbrechungsfreien, sicheren und skalierbaren Ethernet-Infrastruktur für die Industrie sind Unternehmen in der Lage, die Betriebsabläufe zu revolutionieren und ihre Effizienz, Produktivität und Flexibilität zu steigern. Weitere Informationen finden Sie unter www.belden.com/products/industrialnetworking/index.cfm.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.