PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 649835 (Beck+Heun GmbH)
  • Beck+Heun GmbH
  • Reinhold-Beck-Straße 2
  • 35794 Mengerskirchen
  • http://www.beck-heun.de
  • Ansprechpartner
  • Bettina Kahlenberg
  • +49 (6476) 9132-916

Beck+Heun zeigt Montagearbeiten an raumseitig geschlossenen Rollladenkästen

Neue Videos auf www.beck-heun.de (Rubrik "Technik") zu Motoraustausch sowie Rollladenwechsel inklusive Gurteinbau

(PresseBox) (Mengerskirchen, ) Nahezu jeder Hersteller hat den raumseitig geschlossenen Rollladenkasten mittlerweile im Programm. Seine Vorteile gegenüber offenen Systemen in Bezug auf Dämmeigenschaften und Optik sind unbestritten. Skepsis hingegen herrscht, wenn es um nachträgliche Arbeiten im Inneren des RG-Kastens geht. Beck+Heun fertigt die raumseitig geschlossene Variante bereits seit den Achtzigerjahren. Auf seiner Internetpräsenz (www.beck-heun.de, Rubrik "Technik") klärt der Bauelemente-Hersteller mit neuen Montagevideos auf. Ob Motorwechsel, Rollladenaustausch oder Einbau eines neuen Gurtbandes - die Videos zeigen, wie Revisionsarbeiten im RG-Kasten zügig und sauber erfolgen.

Im Vergleich zu Systemen mit Verschlussdeckel punktet der RG-Kasten durch hohe Wärme- und Schallschutzeigenschaften, eine nahtlose Integration in die Fassade und Innenwand sowie garantierte Luftdichtheit. Arbeiten am Kasten erfolgen sauber über die außen liegende Revisionsöffnung. Die Rauminnenseite bleibt unangetastet. Doch wie gelangt man an das Innere des Kastens, wenn auf den Verschlussdeckel verzichtet wurde? Der durchdachte Aufbau, flexible Einzelkomponenten und praktisches Zubehör vereinfachen Montagearbeiten am RG-Kasten.

Montagebeispiel: Austausch des Rollladenpanzers

Schritt 1:
Demontage des Abrollprofils

Das Abrollprofil ist am Blendrahmen verschraubt und kann einfach abgenommen werden. Es verschließt den Raum zwischen Fenster und Rollladenpanzer. Alternativ kann an dieser Stelle auch ein Insektenschutzrollo eingesetzt sein.

Schritt 2:
Demontage der Führungsschiene

Die Führungsschiene kann zu Revisionszwecken schnell und einfach aus der Basisschiene genommen werden. Damit der Rollladenbehang frei zugänglich ist, werden die Schrauben zwischen Führungs- und Basisschiene gelöst.

Schritt 3:
Demontage des alten Panzers

Die "Ein-Mann-Montagehilfe" erleichtert diesen Schritt. Sie ermöglicht die Demontage des Rollladenpanzers im Alleingang, indem sie die vorübergehende Lagerung des Behangs übernimmt. Die Hände bleiben frei für die Demontage des Behangs von der Welle.

Die Montagehilfe wird seitlich in die Basisschienen eingehängt. Danach wird der Rollladenpanzer in die Montagehilfe eingefahren.

Schritt 4:
Montage des neuen Panzers

Bei elektronischen Motoren wird der Behang mit einem festen Verbinder an der Welle aufgehängt. Hierzu werden die PVC-Glieder an der Welle befestigt, solange sie noch frei zugänglich ist. Anschließend wird der Panzer mithilfe des Verbindungsstückes aufgehängt.

Weiterführende Links
Motoraustausch im RG-Kasten: http://www.beck-heun.de/RG-Kasten-Motoraustausch.1162.0.html
Austausch Panzer & Einbau Gurtband im RG-Kasten: http://www.beck-heun.de/RG-Kasten-Einbau-Gurtsystem.1164.0.html