Entlastung für die Umwelt: LNG Hybrid Barge

Becker Marine Systems stellt zusammen mit AIDA Cruises eine umweltschonende Lösung zur Stromversorgung im Hafen liegender Kreuzfahrtschiffe vor: die LNG Hybrid Barge

Hamburg, (PresseBox) - Becker Marine Systems hat in enger Zusammenarbeit mit AIDA Cruises, einem der führenden Kreuzfahrt- unternehmer in Sachen Umwelttechnik, und den Partnern SCHRAMM group GmbH & Co. KG, Ingo Schlüter GmbH & Co. KG, EON Hanse Wärme GmbH, Bureau Veritas sowie Gasnor AS die LNG Hybrid Barge als umweltfreundliche und schadstoffarme Lösung für die Stromversorgung von im Hafen liegenden Kreuzfahrtschiffen entwickelt.

Bisher erzeugen im Hafen liegende Kreuzfahrtschiffe die für den Bordbetrieb notwenige Energie mithilfe ihrer schiffseigenen Dieselmotoren. Die Nutzung dieser Maschinen führt im Hafenbereich zu einer hohen Belastung mit Schad- und Schwebstoffen in Form von Rußpartikeln.

Das neue Konzept löst dieses Problem, indem die Energie auf der schwimmenden LNG Hybrid Barge aus umweltfreundlichem Flüssigerdgas (LNG) mit Hilfe von 5 Generatoren, die an Blockheizkraftmotoren gekoppelt sind, gewonnen wird. Der erzeugte Strom kann je nach Bedarf in das Versorgungsnetz des Kreuzfahrtschiffes eingespeist werden. Das benötigte Flüssigerdgas wird modular geliefert, da dies günstiger ist als die Bunkerung. Eine LNG-Tankstelle, die die Versorgung jederzeit sicherstellt, wird von der SCHRAMM group GmbH & Co. KG in Brunsbüttel errichtet. Die Schramm group wird auch Betreiber der LNG Hybrid Barge im Hamburger Hafen werden.

Durch die LNG Hybrid Barge wird der Emissions- und Partikelausstoß während der Hafenliegezeit deutlich reduziert. Im Vergleich zum bisher genutzten Dieselmotor werden zukünftig während der Hafenliegezeit keine Schwefeloxide (SOx) mehr produziert. Die Emission von Stickoxiden (NOx) verringert sich um bis zu 80%, der Ausstoß von Kohlendioxid um weitere 30%.

Ein weiterer Vorteil ist die ganzjährige Nutzung des Systems. Der Hamburger Energieversorger EON Hanse Wärme GmbH plant die gewonnene Energie außerhalb der Kreuzfahrtsaison in das Stadtnetz einzuspeisen und so täglich ca. 11.000 Haushalte (auf Basis von 4 Personenhaushalten) mit Strom und Wärme zu versorgen.

Im Herbst 2013 soll die AIDAsol als erstes Kreuzfahrtschiff weltweit in der Hamburger Hafen City durch die LNG Hybrid Barge von Becker Marine Systems mit Strom versorgt werden.

Vorteile der LNG Hybrid Barge auf einen Blick:

- deutliche Verbesserung der Umweltbilanz
kein Ruß
keine Schwefeloxide
80% weniger Stickoxide
30% weniger Co2
- flexibel
- schnell
- ganzjährig nutzbar
- replizierbar für andere Häfen

Becker Marine Systems GmbH

Das Hamburger Unternehmen ist Marktführer für Hochleistungsruder und Produkte im Bereich der Manövriertechnik für jeden Schiffstyp. Beckers Rudersysteme sind als feste Größe auf dem Weltmarkt etabliert und stellen die erste Wahl sowohl für Supertanker als auch für Containerschiffe, Passagierfähren, große Kreuzfahrtschiffe und Luxusyachten dar.

(www.becker-marine-systems.com)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.