Thermische Qualitätskontrolle

BBull Technology kontrolliert Kartons, Siegel, Dosen, Flaschen

(PresseBox) (Königsbach-Stein, ) Alles was verpackt oder abgefüllt ist, muss in seinen Transport- oder Verkaufsbehältern sicher zum Kunden gelangen. Um Kundenreklamationen zu vermeiden müssen Flaschen oder Dosen absolut dicht verschlossen, Kartonagen sicher verklebt und Kanister zuverlässig versiegelt sein. BBULL TECHNOLOGY, ein seit vielen Jahren etabliertes Unternehmen zur Qualitätssicherung im Abfüllprozess, zeigt in Düsseldorf die thermische Qualitäts-Kontrolle „IMAGE IR“ für Kartons und Siegel, das akustische System „MAS“ für Glasflaschen und „PULSE“ ein sicheres Verfahren zur Dichtigkeitskontrolle von flexiblen Behältern, wie PET-Flaschen oder Dosen.

„Image IR“ überprüft mit mehreren thermischen Kameras Behälter und Kartonagen auf kleinste Fehler in der Verklebung. Temperaturabweichungen von unter 5 Grad Kelvin oder Fehler von weniger als 2 mm werden sicher erkannt werden. Im Einsatz ist das System bereits bei großen südamerikanischen Getränkeherstellern, die Dosen in Kartons transportieren.

Ebenso kann Image IR bei der Prüfung der Siegel-Kontrolle im Mündungsbereich von Kanistern, Bechern und Flaschen eingesetzt werden. Kältebrücken, Doppel- oder beschädigte Folien werden zuverlässig erkannt. Dadurch können potentielle Undichtigkeiten umgehend hinter der Siegelung aus dem weiteren Produktionsprozess entfernt werden. Ebenso wird sichergestellt, dass ein Fehler im Versiegelungsprozess frühzeitig angezeigt wird, bevor große Mengen von fehlerbehaftetem Produkt gesperrt oder gar zurückgerufen werden muss.

Einen fehlenden Innendruck in geschlossen Glasflaschen erkennt das akustische System „MAS“: direkt nach dem Füller zur Vorkontrolle mit Rückmeldung zum verursachenden Verschließkopf, oder nach dem Etikettierer, zur Qualitätskontrolle der Flaschen vor der Endverpackung. Flexible Behälter überprüft „PULSE“ nach dem Verschließen mittels „kinetischer“ Messung. Direkt nach dem Füllen kann so eine fehlende Stickstoffeinspritzung zuverlässig erkannt werden, kohlensäurehaltige Getränke werden nach dem Pasteur oder der Etima geprüft. Ausgasende Behälter werden so schon im Verpackungsprozess erkannt, bevor sie beim Konsumenten zu Unzufriedenheit führen können.

Außerdem zeigt BBull Technology die vielfach bewährten, kunden- und produktspezifischen Sortier-, Verteil- und Ausleitsysteme.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.